Anzahl der MNs um 2/3 gesunken

  • Ich hatte eben mal ein wenig Langweile und habe das bekannte Internetarchiv archive.org für den Marktplatz bemüht und anhand der Linkliste der deutschen MNs mal die Entwicklung der MN-Anzahl ermittelt.


    Hier mal als Diagramm dargestellt:



    Die Hochzeit der MNs war wohl zwischen Sommer 2007 und 2008, danach ging es mit der Anzahl der MNs steil Bergab, so dass es heute nur noch ca. 1/3 so viele Staaten wie im Sommer 2008 gibt.

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Erst einmal Danke für das Diagramm. Es ist wirklich erschreckend und es wird wohl nicht besser werden, auch wenn in letzter Zeit einige neue MNs aufgetaucht sind. Bleibt nur zu hoffen, dass sich diese etablieren und nicht am Jahresende schon wieder in der Versenkung verschwunden sind.

  • Naja ... Saurier eben ... Die Umwelt hat sich verändert. Die Leute und deren Interessen von heute sind nicht mehr die von vor 10 Jahren ... Mich wundert's nicht. Dystopien sind out. Reinhard Mey ist knapp 75, aber seine Texte beschreiben genau das ... Und da ist Herrn Buddenbergs Komentar (so er ernst und nicht ironisch gemeint) ein wunderbarer Beweis ...

  • Ich habe noch nie ein Fettbohnen-Forum gesehen, Bananenforen mehr als genug (Was jetzt nichts (!) mit Bananistan zu tun hat!) ... Das IR zum Beispiel (obwohl das absolut nicht mein Ding ist) zeigt doch, dass es geht - Inhaltlich durchkonzipiert, bespielbar weil ausgestaltet (und dort wo es nicht ausgestaltet ist greift das reale ehemalig Römische Reich) und für hinreichend viele Interessant. Das IR war die erste MN, in der ich aktiv war. Und viel für Millefleur gelernt habe. Und Mille hatte neulich seinen dritten Online-Geburtstag. Und vorher zwei Jahre konzeptionelle und ausgestalterische Arbeit. Interessiert zwar auch nur keinen, ist aber stabiler als diese mit heisser Nadel in ner Langeweilephase gestrickten 08-15-Foren mit der Gestaltlosigkeit einer Amöbe.

  • Schonmal versucht. Danach gingen die anderen Spieler Futunas in dauerhafte MN-Rente (kann auch an Kindern, Job und neuen Beziehungen liegen). Ich kenne die ja alle rl, deswegen gibt es wohl auch nie wieder ein Cuello etc.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • Wobei, wenn man sich anschaut, was damals so abging, in den alten Threads stöbert etc., liegt das auch an dem Sim-Verhalten, dass sich geändert hat. Nehmen wir mal so etwas wie das „Politiker fahren Go-Kart“-Ding. Wir haben noch heute in den MNs (wenn man sie alle zusammen nimmt) mehr als genug Politiker, um so etwas durchführen zu können.


    Dies hat zwei Gründe:

    Zum Einen ist heutiges Verständnis von Polit-Sim ist in den meisten Fällen eher am RL orientiert. Politiker sind Politiker und machen Politik. Das heißt, sie besprechen Gesetze und verabschieden sie. An Kultur-Sim wird dann eher das Privatleben beschrieben.


    Zum Anderen ist es das Fehlen der „internationalen High-Society“. Früher™ hat sich halt der Georg, die Leoly, die Carmen und ein ganzer Satz mehr irgendwo getroffen und „Party gemacht”. Ein bisschen so wie das hier, vollkommen chaotisch und unübersichtlich, im Nachhinein immer ein bisschen schwer nachzuvollziehen, wer jetzt eigentlich gerade mit wem quatscht, der Umfang der Beiträge war relativ gering, aber mit wenig Vorbereitung viel Aktivität generiert. Und es war vollkommen egal, ob man eigentlich der Präsident des Staats XY war und gar keinen richtigen Grund hatte, da zu sein, man war einfach da und hat mitgemacht.


    ----

    Insgesamt würde ich allerdings sagen, dass das auch tendenziell mehr Quantität als Qualität war.


    Um mal einen Vergleich heranzuziehen: in der dritten Märzwoche 2008 schafften es 36 Nationen auf zusammengezählt knapp 9000 Beiträge, im Schnitt also ca. 250 Beiträge pro Nation bzw. etwa 35 Beiträge pro Nation und Tag.


    Wenn man sich allerdings die darunterliegende Tabelle anschaut, waren knapp die Hälfte der Faix-Punkte (und somit wahrscheinlich auch der Beiträge) in einer Nation, welche in der Vorwoche wie auch in der Folgewoche (bei insgesamt je nur 1000 Beiträgen weniger, d.h. nur etwa 4 Beiträgen pro Nation und Tag weniger) jeweils auf nur 10% der Aktivität dieser einen Woche gekommen ist. Man hatte sich also in dieser einen Woche in Andro getroffen, wie oben beschrieben Aktivität generiert (und nicht wenig, wenn man annimmt, dass der die Zahlen proportional zu den Beiträgen sind, (was sie nicht sind), etwa 4000 Beiträge in einer Woche), und war daraufhin weitergezogen.


    Ich weiß leider nicht, was die damalige Spitzenaktivität in Andro erzeugt hat, aber ich vermute, es war von der Beitragsqualität ähnlich hoch, wie die in Sankt-Olaf, welches die letzten FaiX-Auswertungen ja dominierte. Aber das ist zumindest meienrseits keine Qualität, in der ich heute noch simmen würde.

  • Mehr als die Zahl der MNs würde mich die Zahl der Spieler interessieren. Hinter den in der jüngeren Zeit neu gegründeten Nationen scheinen mir viele alte Spieler aus bestehenden Ländern zu stehen. Nicht daß ich das ablehnen würde, aber es scheint mir voreilig zu sein, von der Zahl der Neugründungen auf eine gestiegene Spielerzahl zu schliessen. Ich vermute, wir sind wesentlich weniger Spieler, als vor zehn Jahren und das, weil weniger Neue dazukommen.


    Wichtiger als Quantität (in Spielern und Beiträgen) ist meines Erachtens Qualität und Herzblut. Ich weiss ja nicht wie es vor meiner Zeit war, aber ich habe den Eindruck, daß die Qualität im Laufe der Zeit gestiegen ist und sich allgemein das Verständnis geändert hat. Saubere sim-on/sim-off Trennung und gepflegte Simulation aufgrund durchdachter Ausgestaltung scheinen früher nicht immer der Maßstab gewesen zu sein, während das heute vermehrt zum Konsens geworden ist - man mag mich berichtigen, wenn das nicht stimmt.

  • Solange wir Spaß haben ist doch alles gut. ;)

    Eben!

    Weniger MNs sind nicht das Problem. Weniger Leidenschaft, Kreativität, Engagement und Diskurs sehr wohl...

    Da hast Du den Nagel auf den Kopp getroffen.


    Im übrigen früher war es turbulenter - schon richtig aber auch chaotisch und manchmal hat man in der vielen Zankerei um den *richtigen Weg* und DIE perfekte oder unnütz/nützliche MN das eigendliche Simmen *vergessen*.Die die jetzt noch aktiv sind,ob *alte Hasen* oder Neulinge haben mehrheitlich tolle MNs.

    Mitspieler gab und gibt es immer zu wenig - jeder wartet da auf *den Bus* voller toller ausdauernder Leute mit technischer Ahnung.:)

    Was ich mir wünschen würde in der kleiner gewordenen MN Gemeinde ist,das man mehr versucht miteinander zu agieren - und das nicht nur wenn es um Krieg und Rüstung geht.

  • Hinter den in der jüngeren Zeit neu gegründeten Nationen scheinen mir viele alte Spieler aus bestehenden Ländern zu stehen.

    Wenn es so wäre, was ich weder beweisen noch wiederlegen kann oder mag, dann frage ich mich, wieso gerade die "Alten" aus den bereits gesimmten Luftnummern nichts gelernt haben und immer wieder die gleichen Varianten aus dem Zylinder ziehen, die schon x-mal bewiesen haben, das sie nicht tragfähig sind. Ob ich die Sim nun Heidschibumbeidschi oder Rabelkahaudruff nenne, ist doch irrelevant. Und ob ich diese oder jene Dystopie, Diktatur oder Demokratie installiere ebenso. Alles ausgelutscht und schon vorhanden. Wirklich Neues kam in den letzen 5 Jahren (die ich halbwegs überblicken kann) nicht.

  • In wievielen Sims spielst Du aktiv (mind. x mal pro Zeiteinheit)

    In wievielen spradisch? (seltener als x mal pro Zeiteinheit)

    Haben die sporadischen Sims einen Bezug zu den aktiven? (z.B. Botschafter entsand)

    Wie lange simst Du schon?

    Wie lange in den aktiven Sims?

    Betreibst Du ein oder mehrere eigene Sim-Foren?

    Wenn ja, wieviele?

    Wenn ja,wie lange schon?

    Wenn ja, wie viele aktive Spieler gibt es dort? (a-b, b+1-c,...)

    Wenn ja, wie viele sporadische Spieler gibt es dort? (a-b, b+1-c,...)



    Jetzt muss man sich nur noch überlegen, wie man Kreuzbezüge rausrechnet .... Für jede hier gelistete Sim + offenen Möglichkeiten nicht gelisteter Sims Angaben zu machen wie Nie / Sporadisch /Aktiv dürfte etwas aufwändig sein. Allerdings sind ja grad Semesterferien ;) Und wenn man die Liste machen möchte, dann hätte man noch die Option "Früher mal dort gewesen" offen ....