Beiträge von Faantir Gried

    Wir haben ein Wesirat für Kultur, welches das regelt. Wobei außer dem Verbot von Sodomie, Nekrophilie und Pädophilie außer Safer Sex und Konsens nun wirklich keine Vorschrift sein muss. Blutgeborene sollten maximale Freiheit genießen. Natürlich will niemand Barbaren beim Sex sehen, darum brauchen die solche Freiheiten sicher nicht.

    Seit wann gelten eigentlich auf mikronationalen Rollfeldern, Flughäfen und sonstigen Pisten automatisch die gleichen Regeln und Bedingungen wie im RL?

    Warum darf man im mikronationalen Kontext seine Besuche nicht nennen wie man will, unabhängig von diplomatischen Gepflogenheiten im RL?

    Wie ihr das nennt, ist eure Sache, aber ich schlachte das dann in der Sim aus, indem ich eben die Interpretation aus dem RL oder von sonstwo nehme. Wenn man darauf insim reagiert, hab ich ja kein Problem damit. Futuna ist nunmal die realistischste Sim von allen, die sich streng an alle RL-Vorgaben und die Generik hält, da kann man dann ausnahmsweise auch das alles nutzen :D



    Naja , auf einer besetzen Piste kann man aber nicht landen.


    EDIT: Schön übrigens, dass für solche Diskussionen alle noch Zeit übrig haben. :P


    Warum sollte man dafür nicht Zeit haben?

    Ich bin zwar unsicher, wie du darauf kommst, dass der Fehler auf meiner Seite liegt, da dies die erste Emailadresse mit Fehlern war(nebenbei die von einer externen Quelle zur Registrierung verwendete), aber ich werde es mir einmal anschauen.


    Falls es unklar war: Der Fehler beschrieb, dass es dem Registrierungsserver nicht möglich war, die Email des Registrierenden zu erreichen mit einer Bestätigungsemail, nicht dass eine Registrierung abgewiesen wurde.

    Mein Server hat mir eine Mail dazu geschickt: 554 delivery error - not a valid recipient. Er sollte also einmal seine Email überprüfen, ob die denn überhaupt noch gültig ist. Ich schalte ihn dann frei.

    Die Quali ist ein guter Punkt, ich werde das ansprechen. Im Zweifelsfall können die Spieler dann auch gerne für Futuna setzen, dann konzentriere ich mich nur auf die Orga.


    Wie habt ihr euch so eine Quali gedacht? 20 Nationen Maximum, die ersten vier der letzten WM automatisch qualifiziert, der Rest dann per Vorentscheid?


    Bezüglich der Nericameisterschaft kann man darüber nachdenken, auch wenn Lehim daran aus offensichtlichen Gründen nicht teilnehmen könnte.

    Wenn jemand mal keine Lust auf Menschsein hat und lieber im Rahmen einen Staat aufbauen und bespielen möchte, der könnte sich für die zweite Variation des futunischen Rollenspiels interessieren, die an sich in der Vorbereitung ist und die mit dem 12.08.2020 in die Arbeitsphase übergeht. Durch historische Verortung, Regierungsausschreibungen, Fraktionen und lokalen Problemen ergibt sich ein komplexes System mit Spannungsgarantie. Ein Kurzüberblick findet sich hier: http://www.futunischehegemonie…en-hegemonie-allgemeines/

    Ab welchem Punkt spielt eigentlich Nation keine Rolle mehr? Ich frage deshalb, weil einige Spieler mit dem Gedanken spielen, mit Khadesh, Khotso oder Lehim neben Futuna an der WM teilzunehmen. Khadesh und Lehim sind nur über Währungsunion und Außenvertretung mit Futuna verbunden und an sich eigenständig. Einen großen Unterschied zu Melba sehe ich in dem Fall also nicht.


    Ich mag nur kein böses Blut produzieren, wenn jemand dann über drei "futunische" Mannschaften sauer ist.