• pageLogo-b4012305.png


    Salve Fremder, Rom erwartet dich!


    Wir schreiben das Jahr 130 n. Chr., Rom blüht und gedeiht, das Imperium befindet sich im Zenit seiner Macht. Von den Steppen Iberiens bis zu den Wüsten Syrias sind alle Länder dem Kaiser untertan, eine komplette antike Welt, die nur darauf wartet von dir entdeckt zu werden! Melde dich als Soldat zu den Legionen und beschütze die römischen Grenzen vor den Angriffen der Parther, arbeite in Rom als einfacher Händler in deinem Laden, bete als Priesterin oder Priester zu den Göttern, oder werde Senator und gestalte aktiv die imperiale Politik mit. Oder siehst du dich eher als Strippenzieherin im Hintergrund, die mit geschickter Manipulation die Männer lenkt? Sind eher freie Abenteuer etwas für dich, so besteige ein Schiff und segle dem Horizont entgegen, oder nimm dir einen Ehepartner und gründe eine Familie. Lachen, Weinen, Kämpfen, Beten, Feilschen, Heiraten, Sterben, egal was, alles ist möglich, es liegt bei dir!


    Das Cor Aureum

    ist ein textbasiertes historisches Forenrollenspiel mit Anteilen einer Mikronation, das heißt neben dem freien Spiel gibt es auch bestimmte Karrieren mit hierarchisch aufbauenden Ämtern, die man sich nach und nach bis zur Spitze hocharbeiten kann. Man kann als Römer, Peregrinus, oder Sklave in die Simulation einsteigen und sich in einer von uns bespielten Stadt niederlassen, entweder Rom, Ostia, Antiochia, oder Palmyra. Wir schreiben auch unsere eigene römische Geschichte innerhalb des übergeordneten historischen Rahmens, das heißt alle Ereignisse und alle Kaiser ab 115 n. Chr. sind bei uns fiktiv und die Zukunft damit offen, also zögere nicht und starte noch heute, um sie fortzuschreiben und so für immer deine Spuren in der Historie Roms zu hinterlassen!


    Auf einen Blick:


    • Wir sind ein historisches RPG im Rom des 2. nachchristlichen Jahrhunderts mit einer eigenen Geschichte ab 115 n. Chr.
    • Es sind keine speziellen historischen Vorkenntnisse über das alte Rom nötig, alle Spielerinnen und Spieler sind uns willkommen!
    • Orts- und Szenentrennung
    • Freie Charakterwahl, Gesuche jedoch ebenfalls möglich
    • Keine Mindestpostlänge
    • Kein Rating, jedoch ein versteckter +18-Bereich ist vorhanden
    • Neue Spieler von vollwertigen römischen Bürgern können einer der bestehenden Familien beitreten, um schnell Anschluss und Spielpartner zu finden
    • Neue Spieler von Sklaven können entweder direkt für ihren vorher durch sie festgelegten Herrn ins Spiel einsteigen, oder sich am Sklavenmarkt versteigern lassen
    • Bespielte Orte sind Italien mit den Städten Rom und Ostia, sowie die Provinz Syria mit den Städten Palmyra und Antiochia, der Rest des Imperiums wird zusammengefasst in einem Sammelunterforum bespielt
    • Ein gesonderter Bereich namens „Östliche Königreiche“ stellt die Landstriche östlich des Römischen Reiches dar, von Arabien bis Indien, der ebenfalls bereist und bespielt, aber nicht bewohnt werden kann


    Forum

    Neueinsteiger und Information

    Partnerbereich

  • Willkommen im Haifischbecken der MMs, Folks! Ich hätte ja gerne euer Forum mit Botschaftern aller meiner erfolglosen Forumieren-Deutschlandretorten und Emissären sämtlicher von ihnen gegründeten gescheiterten bont‘schen UNO-Experimente überrannt, aber ich habe leider den Flughafen im Forum nicht gefunden.

  • Willkommen im Haifischbecken der MMs, Folks! Ich hätte ja gerne euer Forum mit Botschaftern aller meiner erfolglosen Forumieren-Deutschlandretorten und Emissären sämtlicher von ihnen gegründeten gescheiterten bont‘schen UNO-Experimente überrannt, aber ich habe leider den Flughafen im Forum nicht gefunden.

    Vaì dóm, dazu bräuchtet Ihr ein Dimensionstor, keinen Flughafen. :)

    Das einzige was in einem lebenden Organismus beinahe unbegrenzt wachsen kann, ist die Krebszelle.

  • Willkommen im Haifischbecken der MMs, Folks! Ich hätte ja gerne euer Forum mit Botschaftern aller meiner erfolglosen Forumieren-Deutschlandretorten und Emissären sämtlicher von ihnen gegründeten gescheiterten bont‘schen UNO-Experimente überrannt, aber ich habe leider den Flughafen im Forum nicht gefunden.

    Du könntest es im Tiber versuchen. Wenn man fliegen kann, dann kann man da auch landen

  • Als RPler zu anderen RPlern: Viel Erfolg. Geschichte nachspielen fand ich (leider?) nie besonders interessant, aber es gibt genug Spieler für solche Dinge.


    Edit: Nachdem ich gesehen habe, wer da Spielleiter ist, einen Abstrich: Sich mies inaktiv auf der CartA halten und seine anderen Projekte schleifen zu lassen ist kein Zeichen von persönlicher Reife.