*sich in den Biergarten setzt*

  • Hallo Herr Sammad, ich hoffe ich beton das richtig.


    Dürfen sie eigentlich generell keinen Alkohol trinken oder nur keine bestimmten Arten?


    Interessanterweise gehört Alkoholkonsum bei uns zur Religion.

  • Was heißt dürfen? Es gibt auch Muslime, die Alkohol trinken, ohne ist es aber, sagen wir mal, besser. Alkohol ist aber generell nicht gut, es sei denn zum Reinigen der Maus und der Tastatur.

  • Die militanten Tierschützer nehmen den Mann fest und führen in unter lautem Klatschen der anderen empörten Gäste aus dem Lokal, um in für ewig in einen tiefen Bunker zu sperren.

  • Zitat

    Original von Faantir Gried
    Da die die Leibgarde nicht gegen 50 Mann bestehen kann, wird sie mitabgeführt.


    ~so~ Beidseitig irrelavant, da es nur Sache des Biergartenbetreibers ist, die Anzahl der militanten Tierschützer im biergarten festzulegen. Und bitte! Vergleich deine vorangegangene Aktion nicht mit meiner Wunderwaffe. Waffen und Krieg zwischen Aquatropolis und der SDR sind gegenseitig abgesprochen. Laß dir mal von jemanden erklären, wie man ordentliche Konflikte ausspielt. Sicher nicht durch Aktionen wie "du bist festgenommen und kannst dich nicht wehren. Oder, unsere Truppen besetzen euer Land. Du kannst meiner ID gar nix und ich kann deiner gar nix.
    Ebenso ist es mit der Wunderwaffe. Es stand den SDR Spielern frei, den Strahlenangriff als unwirksam zu erklären. Aber du hörst nur Wunderwaffe und drehst durch. Und das, obwohl es deinen Staat nicht mal was tangiert. Und das, obwohl es bei euch Geister gibt, viel unrealistischer als jede Technikutopie. Unterwasserstädte und Strahlenkanonen sind in 5000 Jahren möglich, es gibt jetzt schon Ansätze dafür. Geister sind in 1000.000 Jahren immer noch Utopie. Also halt den ball Flach mit Vorwürfen. ~so~

  • *simoff*
    Ich rede auch im RL mit meinen Göttern, also darf Herr Gried das auch in seiner Simulation. Lies du dir dann auch durch wie die Religions-SIM in Futuna funktioniert. Das ist ähnlich wie mit der Strahlenkanone.
    *simon*


    Taake ist von zwei Flaschen Met sichtlich erheitert

  • ~so~ Er darf sogar mit den Bierdeckeln hier reden. Ich kritisiere eigentlich nur, dass dass die Handlungsfreiheit einer MN nicht ohne Absprache zu beeinflussen versucht, schon gar nicht auf einem fremden Forum und dass solche Aktionen nerven. wie man im Rollenspiel auch allgemein auch nicht die Handlungen anderer Charaktere vorwegnimmt ohne sie zum Zuge kommen zu lassen. Ich dachte Frantier kennt sowas, da er sagte, er spielt Rollenspiele. Weil wir das wissen, simuleiren wir den Krieg auch abgesprochen. Da kommt es nicht vor, dass man mit Wunderwaffen gegen seine Zustimmung besiegt wird. Unsere wunderwaffen sind Wunderwaffen, weil wir sie so nennen. Eine Atombombe kann auch Wunderwaffe genannt werden. Wens interessiert, prinzipielle Wunderwaffen sind mit der Grundidee unserer MN stimmig. Ok, sie funktionieren im RL nur im Film, aber Geister und anderes funktionieren auch nur da. Wenn wir mit Nationen im Krieg liegen, dann sind die Wunderwaffen nicht stärker als konventionelles Gerät. Eine Strahlenkanone ist dann nicht stärker als eine Rakete oder Bombe. Nur wäre es nicht stimmig, wenn eine Nation wie Aquatropolis bleikugeln verschießt. Ach was, vielleicht war es von Frantier auch nur als Spass gemeint und ich fehlinterpretiere seine Motive.~so~

  • *so*Mit geht es um verhältnismäßigkeiten, solange ich diese nicht sehe, werde ich auch unabgesprochen reagieren. Ich habe genügend Konflikte erfolgreich moderiert und gemanagt, da muss ich mich von dir gewiß nicht belehren lassen.*so*

  • Zitat

    Original von Faantir Gried
    *so*Mit geht es um verhältnismäßigkeiten, solange ich diese nicht sehe, werde ich auch unabgesprochen reagieren. Ich habe genügend Konflikte erfolgreich moderiert und gemanagt, da muss ich mich von dir gewiß nicht belehren lassen.*so*


    ~so~ Das kann ich ebenso in die Waagschale werfen. Als Spielleiter habe ich begriffen, dass ein Konflikt entweder moderiert oder abgesprochen wird. Alles andere ist Nonsens. In beiden Fällen ist es von dir unbegründet, den Verlauf eines fremden Konfliktes für solche Aktionen zu nehmen, da dur weder Moderator noch Beteiligter bist. Was kümmert dich die Kriegswaffen zwischen zwei MNs in einem Krieg, an dem du nicht beteiligt bist? Wenn die SDR beginnt, Geklonte Oppositionelle mit Pfeil und Bogen gegen Einweg-Planetenvernichtungsmaschinen abzuschießen, dann frage ich mich, was dich das kümmert? Sag mir nicht, es würde dich nicht nerven, wenn unbeteiligte das Konzept Futunas oder dessen Kultur oder Politik oder Geisterei zurechtschustern wollen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was dein Problem ist. Man kann in den MNs keine IDs entführen, keinen Krieg durchführen, nix, wenn der Gegner nicht bereit dazu ist. und wenn sich zwei einig sind, was und wie sie es miteinander treiben, was gehts wen an? Du wirkst manchmal wie so eine Oma hinterm Fensterbrett, die ihre Energie damit vergeudet, sich zu empören, wie andere menschen ihr Leben führen, sich die Kennzeichen von Falschparkern aufschreibt und Kampagnen gegen Miniröcken vorsteht. ~ so~

    • Offizieller Beitrag

    X( Meine Herren, ich verweise noch einmal auf die Marktplatzordnung und dort speziell auf Punkt 1 Absatz1. :evil: Sollte die Diskussion hier so weitergehen, würde ich mich gezwungen sehen, von meinem Hausrecht Gebrauch zu machen. ;)

  • *so*Um es kurz abzuschließen: Ich bezog mich darauf, dass du den Bären einfach in einem vollbesetzten Café erschießt - denn was wäre, wenn das nur ein Schauspieler wäre. Gehst du in jedes Café mit einer Pistole?


    Edit: Denn das mit dem Bären war scherzhaft gemeint, mehr nicht*so*