Beiträge von Platzmeister

    *schnell den Briefkasten ausgeräumt und den Inhalt durchgesehen*

    Werbung ... Werbung ... Werbung ... Rechnung ... Werbung ... Mahnung ... Werbung ... Werbung ... Dialogpost ... Werbung ... Kettenbrief ... Werbung .. Halt! Was'n das? Juchhu, eine richtige Nachricht vom hellsten Stern am Nachthimmel

    *Nachricht beantwortet und Rest in die blaue Tonne gefeuert*

    Nr. 1 ist doch noch in den MNs.

    Wirklich? Dann gelingt es ihm aber perfekt, sein ehemaliges Alter Ego auszublenden bzw. zu unterdrücken, was ich wirklich bedauere. Dann fehlt mir eben die ID Graf von Düsterstein mit seinen grandiosen, extravaganten und oft völlig durchgeknallten Ideen.

    Was mich auch interessieren würde ist, was aus MarcelHGD geworden ist. Zu seinen aktivsten Zeiten sprossen ja einige MN wie Pilze aus dem Boden, vergingen aber leider auch fast alle wieder ebenso schnell. Wobei ich nicht mehr genau weiß, ob er bei einigen nicht auch nur der Forenhoster war, wie derzeit dieser ... Dingsbums ... :/ ... ach ja, Schiefner.

    Oliver Twist ist in unserer Stadt mittlerweile Erster Bürgermeister ^^

    Hach, wenn ich da an die Radio Starweb Sendungen, und da speziell an die, bei welcher ich persömlich bei Ihm im "Studio" war denke ... lang, lang ist's her.


    Mir fehlen auch solche herrlichen Typen wie die Friederike Fresse oder die Nr. 1 Graf von Düsterstein.

    Für konkretere Planungen möglicher RL-Treffen würde ich hier gern mal wieder eine aktuelle Übersicht der Wohnort der an solchen Treffen interessierten Mitspieler erstellen. Wer also Lust hat, kann hier mal die Region bekannt geben, aus welcher er anreisen würde.


    Baden-Württemberg
    Bayern
    Berlin Finetta Mariel
    Brandenburg
    Bremen
    Hamburg Heinz Lüneburg
    Hessen Long Ju (Nordhessen)
    Mecklenburg-Vorpommern
    Niedersachsen Clausi, Marc Aurel
    Nordrhein-Westphalen Bleichenberg, Marcus Flavius Celtillus,
    DeR
    , Amintore Fanfani, Lord Reis
    Rheinland-Pfalz Jonschomar (Südpfalz)
    Saarland
    Sachsen König Potty, Attila Saxburger/Platzmeister
    Sachsen-Anhalt
    Schleswig-Holstein Dionysius Buddenberg
    Thüringen
    Österreich Patrícia Jiménes, Sirius Soulfire (ST), Safia al Talib (W)
    Schweiz Charles Lanrezac (AG). Louis Moumont (BS)


    Für die Österreicher und Schweizer kann ich die Regionen auf Wunsch noch verfeinern.

    Ich will ja das Sauerland nicht mies reden, aber für zentrale Treffen mit deutschland- oder gar DACH-weiter Teilnehmeranreise halte ich (aufgrund beruflicher und Ehrenamtserfahrungen) Fulda für einen der besten Orte. Es liegt sehr zentral und hat wunderbare verkehrstechnische Anbindungen aus fast allen Richtungen, sowohl für das Auto als auch per Bahn. Und für Charles bietet es auch als Stadt einiges, was einen Städtetrip lohnt.

    Die Wahlen wurden (zumindest teilweise) erfolgreich durchgeführt. Zwei der drei Direktoriumsposten wurden neu besetzt. Und so sind nun Rüdi und meine Wenigkeit aufgerufen das Ruder in der OIK wieder mal in die Hand zu nehmen. Mal sehen, was wir daraus machen.

    Nach dem Scheitern der Wahlen zum Direktorium der OIK Ende 2019 wurde nun von mir nochmal ein neuer Versuch gestartet. https://oik.mn-orga.de/forum/forumdisplay.php?fid=4


    Auch wenn mancher darin keinen Sinn mehr sieht weil die OIK seit geraumer Zeit in völliger Inaktivität versunken ist, bin ich der Meinung, wenn man sich von dieser Institution verabschieden will, sollte man dies schon so regelgerecht wie möglich machen. Und dazu gehört nun mal mindestens ein handlungsfähiges Direktorium, welches alle nach dem Regelwerk notwendigen Schritte einleitet und durchzieht.


    Aber vielleicht finden sich ja aus den wenigen MN, die bisher immer noch, und vereinzelt sogar ausschließlich, auf der Karte der OIK verzeichnet sind, doch noch Mitspieler, die an einer Fortexistenz der Orga interessiert sind und ihr noch mal etwas Leben einhauchen wollen. Wer weiß.


    Ich will es auch gleich vorweg sagen, dass ich mich als Hoster des Forums soweit mitverantwortlich zumindest für eine geregelte Abwicklung fühle, dass ich mich für einen Direktorenposten bewerben werde und bereit bin, diesen dann auch auszuführen.


    Also, es sind alle Mitspieler aus MN, die noch auf der OIK verzeichnet sind aufgerufen, wenn sie schon nicht für einen Direktoriumsposten kandidieren wollen, zumindest dann an der Wahl (vom 14. bis 21.02.2020) teilzunehmen.

    Der Hoster des Webspaces, auf welchem das Forum der OIK bisher lief hat angekündigt, dass er die Unterstützung für alle PHP-Versionen niedriger als 7.2 in den nächsten Wochen einstellen wird. Damit ist die bisherige Forensoftware (WBB 2.3.3) des OIK-Forums nicht mehr lauffähig. Der Betreiber des Forums, der Spieler hinter der ID Sigurd Thorwald aus Turanien, hat mich daher gebeten, eine sinnvolle und angemessene Lösung für den weiteren Betrieb des Forums zu finden. Dies möglichst auch unter der Voraussetzung, dass das Forum nicht weiter auf seinem Webspace verbleibt.


    Ein Upgrade der Software auf eine aktuelle und zukunftssichere Version von Woltlab wurde verworfen, da der finanzielle Aufwand in keinem angemessenen Verhältnis zur derzeitigen und abzusehenden Aktivität im OIK-Forum steht. Und auch eventuell noch vorhandene Lizenzen für ältere WBB-Versionen sind entweder nicht zukunftssicher (PHP 7.2 wird erst ab WBB Version 4.1 unterstützt) oder wären für das OIK-Forum einfach zu schade, da dieses Forum keine großartige Ausstattung oder moderne Erweiterungen benötigt.


    Lange Rede, kurzer Sinn. Wir haben uns entschieden, für das OIK-Forum die lizenzkostenfreie, aber doch auf dem aktuellen technischen Stand stehende, Forensoftware MyBB einzusetzen und dieses Forum auf dem "minasol"-Server einzurichten und zu betreiben. Auf diesem Server befindet sich bereits seit längerem schon die Kartensammlung der OIK.


    Die Installation des Forums und die Datenübernahme sind mittlerweile vollzogen und das Forum der OIK ist ab sofort unter https://oik.mn-orga.de/forum zu erreichen.


    Bei der optischen Ausgestaltung habe ich mich soweit wie möglich am alten WBB 2.3 Forum orientiert, damit die Umgewöhnung, vor allem für die Traditionalisten unter uns nicht allzu schwer fällt. Einige Aufarbeitungen und Umgestaltungen sind noch zu machen. Das werde ich in den nähsten Tagen tun. Wer noch Wünsche zur Ausgestaltung oder Ausstattung des Forums hat, kann sie gern äußern.


    Normalerweise müssten die Zugänge zu den Benutzeraccounts funktionieren. Wenn jemand Probleme beim Einloggen hat, bitte mal über die Kontakt-Funktion des neuen Forums eine E-Mail an mich senden.


    Das alte Forum ist noch unter http://oik.virtuacom.de zu erreichen. Registrierte Benutzer können sich noch anmelden und das Forum durchstöbern. Neuanmeldungen und neue Threads/Posts sind nicht mehr möglich. Wie lange das alte Forum noch verfügbar bleibt, liegt im Ermessen des bisherigen Betreibers.

    Ich hatte versucht anzustoßen ne internationale Sprache Festzulegen auf Basis der CartA und simoff Anstrengung aber das kommt nicht so gut an wie es scheint...


    Faantir findet es sogar langweilig aber Faantir kann ja auch alles... da bin ich nicht so begabt.

    Ich muss sagen, ich finde diese Diskussion nicht unbedingt langweilig, aber völlig überflüssig. Wir sind hier (und da meine ich jetzt mal vorrangig den MdM) eine Ansammlung von deutschen (oder deutschsprachigen) MN, wie man auch unserem Forenlogo hier oben entnehmen kann. Die Muttersprache (und damit die SimOff-Sprache) der übergroßen Mehrheit der Mitspieler, die sich hier tummeln ist somit Deutsch. Und auch die siminterne Sprache fast aller MN, in denen die hier beteiligten Mitspieler aktiv sind ist Deutsch. Wenn sich verschiedene dieser MN aus dem RL-Bezug heraus einen anderssprachigen Hintergrund geben, beschränkt er sich doch fast immer nur auf Titel, Namen, Anreden, sonstige Floskeln, Überschriften von Texten oder ähnlichem. Inhalte dagegen werden weitestgehend in deutscher Sprache abgefasst, damit alle teilnehmenden Mitspieler, die vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum kommen, die Sachen, Inhalte und Zusammenhänge verstehen, also der Simulation auch folgen können. Und dies ohne Übersetzung. Und das finde ich für diesen Mitspielerkreis auch gut so. Es sollte also keinerlei Sprachbarrieren geben, wenn MN aus dem deutschsprachigen Raum, und die sind auch nur auf der CartA verzeichnet, miteinander interagieren.


    Natürlich gab es in der Geschichte schon einige Versuche, mit anderssprachigen (also auch SimOff anderssprachigen) MN-Welten oder -Communities Kontakt aufzunehmen und dauerhafte Beziehungen zu unterhalten. Mir ist aber kein Fall bekannt, wo derartige "sprachübergreifende" Interaktion wirklich auch auf einen längeren Zeitraum funktioniert hätten. Selbst zu dem recht lange auf der OIK-Karte verzeichneten Réunion gab es außer dieser Eintragung keine wirklichen Beziehungen. Man möge mich korrigieren, wenn es doch eine solche bi- oder multilinguale Kommunikation mit fremdsprachigen MN gegeben hat. Aber selbst wenn dies der Fall gewesen sein sollte, ändert das nichts am jetzigen Zustand.


    Für unsere derzeitige Situation sehe ich weder eine Notwendigkeit noch eine realistische Möglichkeit, eine andere Sprache als Deutsch für die hier versammelten und auf der CartA verzeichneten MN als SimOff-Sprache oder internationale SimOn Sprache zu etablieren. Wenn Mitspieler einer MN mit anglo-amerikanischem, frankophonen oder slawisch-sprachigen RL-Hintergrund Ambitionen hegen, mit z.B. englisch-, französisch-. polnisch- oder russischsprachigen MN-Szenen Kontakt aufzunehmen, kann das sicher interessant sein. Ich bin aber Pessimist, dass solch eine Beziehung wirklich auf Dauer aktiv bleibt, oder gar dazu führt, dass sich eine fremdsprachige MN z.B. auf der CartA-Karte eintragen lässt.


    Ach, und eine Diskussion darum, wie die RL-Sprachen SimOn genannt werden sollen, ist in meinen Augen völlig überflüssig. Das sollte jede MN selber entscheiden. Wenn sich vielleicht benachbarte MN auf bestimmte Bezeichnungen einigen - gut so, wenn nicht - genauso gut. Da etwas unbedingt, aber ohne wirkliche Notwendigkeit vereinheitlichen zu wollen ist einfach nur sinnlos.