Beiträge von Louis Moumont

    Das wichtigste ist aber, Spaß an der eigentlichen Sim zu haben.

    Das ist wohl die absolute Grundvoraussetzung. Wenn die Leute in einem Forum Spaß haben zusammen, wirkt das ansteckend. Und wenn sich keiner anschliesst, macht das nichts, denn sie haben ja auch so Spaß. Nichts ist abschreckender, als ausgelaugte und gestresste Gründer, die keine Freude mehr an ihrem Projekt haben.

    Ich glaube, die Spieler braucht man als allererstes. Die meisten erfolgreichen Gründungen legen nicht zuerst die Grundlagen der MN fest und suchen erst dann Mitspieler, sondern sie fangen damit an, dass ein paar Leute gemeinsam etwas aufziehen wollen.

    Als einer, der es einmal umgekehrt geschafft hat, erlaube ich mir da zu widersprechen. Ich habe alleine angefangen und einfach mal losgelegt. Die Mitspieler sind früher gekommen, als ich überhaupt für sie bereit war. Wenn man ein einzigartiges Konzept und anregende Aktivität hat, kommen die Mitspieler von selbst.

    Als ich in die MNs einstieg (2002), war es in vielen Ländern verpönt, überhaupt weitere IDs zu haben.

    Ich habe es ausprobiert, mit nur einer ID in einem einzigen Forum aktiv zu sein. Das Ergebnis war unzufriedenstellend. Ich konnte meinen Tatendrang und meine Ideen nicht adäquat umsetzen. In einer Sim muss man (war das "damals" anders?) meist warten, bis die Antwort kommt. Das verstehe und respektiere ich - alle haben schliesslich auch ein RL. Wenn ich keine weiteren IDs unterhalte, bin ich in der Zwischenzeit zum Nichtstun verdammt, was frustrierend ist. Es ist für mich naheliegend, mehrere IDs zu bespielen.

    Und eine MN braucht einen Ruf. Egal ob gut oder schlecht.

    Das ist wohl wahr. Der, der getadelt wird, ist wenigstens im Gespräch. Das schlimmste Schicksal ist es, langweilig und uninteressant zu sein. Der Bösewicht hingegen ist faszinierend. Die Nationen, von denen keiner spricht, sind untergegangen. Die Geschmähten sind geblieben.

    Ich bin aus der Schweiz. Ich würde vermutlich mit der Bahn anreisen. In Basel gibt es mit dem Badischen Bahnhof eine Haltestelle der Deutschen Bahn, was für Reisen nach Norden überaus praktisch ist, da sowohl schweizer, als auch deutsche Fahrkarten für diesen Bahnhof gültig sind. Mit dem ICE kommt man in vernünftiger Zeit in die größeren Städte. Ansonsten gibt es in Zürich auch einen ausgezeichneten Flughafen.

    Vicomte Louis liest den Text.


    Hmmm. Ob die mit "Botschafter" wohl den Missionschef meinen? Jener hat ja nur in besonderen Fällen den Rang eines Botschafters, ansonsten ist er Gesandter, im Falle San Tebanos Legat, manchmal gar Konsul und unter Mitgliedstaaten der Interozeanischen Union natürlich Hochkommissar, da sich die Archipelisch Krone als Oberhaupt der Union natürlich nicht bei sich selbst akkreditiert.

    Bitte das Folgende nicht negativ auffassen; ich möchte nicht motzen, sondern konstruktive Kritik einbringen. Was du tagein tagaus für die Community tust, ist grandios, Platzmeister und hat an der Stelle ein dickes Lob verdient!


    Mir ist aufgefallen, daß jetzt rechts zuerst die MN-Nachrichten kommen und erst dann die neuesten Beiträge (ja! Es ist jemandem aufgefallen!) Ich persönlich scrolle nun immer erst nach unten, um zu sehen, ob es neue Beiträge gegeben hat. Somit wäre die frühere Reihenfolge praktischer. Sicher hattest du einen guten Grund für die Veränderung, Platzi? Wolltest du die MN-News bekannter machen? Wenn es neue Beiträge in de MN News gibt, erscheinen die ja ohnehin bei den neuesten Beiträgen. Nur die alten Nachrichten sind nun präsenter, das stimmt.

    wenn man davon ausgeht, daß es in jedem Forum Beiträge mit höherer und tieferer Qualität und sogenannten Spam (Führerschein?) gibt und die Qualität anderweitig beurteilt, kann man die Größenordnung der Beitragszahlen schon vergleichen. Das geschieht ja auch heute noch. Nur muss man sich gegenwärtig eben durch die Foren durchklicken.