Beiträge von Anastasija Dostojewskaja

    Dann sollte das ja kein Problem mehr darstellen.


    P.S: Und wenn du schon sagst Buchstaben-Zahlen-Kombination ist das schon mal ein Ausschlusskriterium ;-) Normale IDs verwenden, denke ich mal, nur das römische Zahlensystem für Adlige und das auch mit Leerzeichen.

    Weil es meist (a) ein Problem der Rechtesetzung ist (b) der Nicht-Aktualität der Forensoftwre geschuldet ist - um nur mal zwei der häufigsten "Fehler" zu nennen


    *edit*
    Und wenn die hohe Besucherzahl gemeint ist, gibt es da noch die Browserkennung um viele davon als "Robot" zu kennzeichnen, so dass diese dann nicht mehr als Besucher gezählt werden, sondern eben unter Robots gelistet werden und diese Rubrik was WBB3/4 anbelangt separat für Mitglieder ein-/und ausgeblendet werden kann (Benutzerrecht)

    So wie die Karten aussehen gibt es Leute, die dazu durchaus in der Lage wären wie mir scheint. Und mal von eventuellen persönlichen Animositäten abgesehen sollte es nicht das riesen Problem sein, die Hemisphären einfach mal zusammenzubringen um zu sehen über was wir ggf. genau reden. Sollte es schon alleine daran scheitern, kann man auch nicht mehr helfen. Dann sxhitet es nicht am Können, sondern am Schäden wollen.


    Moderieren könnte ggf. Auch ich da ich hier niemanden wirklich kenne und mag oder nicht mag. Mir gehts um die Sache und mehr nicht.


    Ja, erlaubt ist es sicherlich, jedoch zeugt es nicht unbedingt von Realismus... Zumindest nicht, solange man die Unterschiede nicht wirklich sinnvoll geklärt hat. Wurmloch. Planeten. Wie auch immer... Und spätestens wenn ein Land auf zwei Karten ist, fängt es an schizophren zu werden - wobei ich dagegen nicht mal was hätte...


    Eine Karte würde nur so manches vereinfachen. Letztlich war es nur eine Anregung. Wenn man mit dem Status quo zufrieden ist, will ich daran nicht zwangsläufig gegen den Widerstand vieler etwas ändern wollen...

    Tschuldigung, dass ich soooo lange nicht dabei bin, um das mitbekommen zu haben ;-) Um so weniger ist es für mich nachvollziehbar, warum das so schwer sein soll. Kann man das, um mein Anliegen zu wiederholen, nicht einfach mal versuchen, erst mal grafisch umzusetzen?

    Genau das meine ich - gut, nun nicht unbedingt nur auf Konflikte aber auch Zusammenarbeit (politisch, wirtschaftlich etc. pp.) ausgelegt. Dieses Potential wird derzeit einfach nur verschwendet. Mehr Aktivität durch Zusammenspiel würde uns allen gut tun - vielleicht am Ende ja auch die ein oder andere Nation vor dem Exitus (aufgrund Inaktivität) bewahren.


    Ich werfe einfach mal meine simple Idee in den Raum:


    Es gibt eine Karte OIK.
    Es gibt eine Karte CartA.


    Es gibt zwei Welten -> falsch
    Was, wenn wir die beiden Karten einfach als Seiten zweier Medaillen (und nun bitte nicht an der geometrischen Form stoßen) betrachten - eine vordere und hintere Seite des Mondes, um bildlich zu sprechen. Kompromissbereitschaft wäre dahingehend nötig bei Staaten, die sich auf beiden Karten befinden und ihre endgültige Position definieren "müssten". Kontakte blieben bestehen, wenn auch sozusagen einmal um die Erde herumgeschippert werden müsste.


    Vielleicht kann man ja das einfach mal grafisch durchspielen, um zu sehen, wo genau evtl. Probleme überhaupt sind und wie man diese auf simpelste Weise lösen könnte.

    Stimmt. Nur, so meinte ich das nicht unbedingt ;) Du musst doch schon zugeben, wenn man sozusagen auf einer gemeinsamen Welt/Karte (wie man es immer nennen mag) spielt, bietet dies weitaus mehr Möglichkeiten. Sicherlich kann man über solche Unzulänglichkeiten auch hinwegsehen, was natürliche eine gewisse Vorstellungskraft und das Einlassen darauf voraussetzt. Da wir alle als Menschen aber durchaus visuelle gestrickt sind, wäre eine gemeinsame Karte schon von Vorteil.

    Das Wollen ist natürlich eine Grundvoraussetzung. Schade finde ich, dass wir alle nicht unbedingt über massenhaften Zulauf an neuen Spielern und überhaupt Besuchern aus anderen VL-Nationen verfügen. Weshalb als nicht alles untereinander vernetzen und zumindest das Potential (durch Nachbarschaft) schaffen. Ob dieses dann von einem einzelnen Staat genutzt werden will oder eben nicht, bleibt dann ja diesem selbst überlassen.

    Was hältst du von der Idee stattdessen APIs zu programmieren, so dass man wichtige Zusatzkomponenten leicht in jedes (vorhandenes) Forensystem integrieren kann?


    Nachteil eine Eigenentwicklung gibt es viele:

    • Zeitaufwand
    • Adaption durch Zielgruppe
      diese hat oftmals Bezahl-Foren; wie sieht ein Import der Daten aus?
    • Weiterentwicklung
      es hat sich schon bei so manchem Projekt gezeigt, dass wenn der eine Entwickler keine Lust mehr auf MNs hat, das Projekt stirbt. Da überlegt man sich es sicherlich zweimal, ob man umsteigt.

    Nur ein Denkanstoß meinerseits, weil Programme um die Mikronationen herum würde es viele geben, die Sinn machen und auch gebraucht würden.

    Ok, nochmal von vorne und Schritt für Schritt



    speichern als
    LetterBBCode.class.php


    hochladen in Verzeichnis
    wcf/lib/data/message/bbcode


    im ACP
    Inhalt -> BBCodes -> BBCodes hinzufügen


    BBCode-Tag = brief
    öffnender HTNL-Tag = div
    schließender HTML-Tag = div
    PHP-Klassenname = LetterBBCode


    -> absenden. Fertig


    Funktion über [brief]INHALT DES BRIEFES[/brief]


    Im Übrigen müsst ihr nicht alle BBCodes deaktivieren, sondern könnt in der Übersicht Inhalt -> BBCodes auflisten einzelne Codes deaktivieren

    Nein. Das ist die php-Datei, die den BBCode umsetzt. Diesen Code in einer Datei mit Namen NAMEBBCode.class.php speichern und diese ins Verzeichnis "wcf/lib/data/message/bbcode" per FTP hochladen. Dann im ACP einen BBCode mit entsprechendem Tag erzeugen und dort dann noch die php-Datei (so wie du sie benannt hast) eintragen. Speichern. Das war's.