Beiträge von Oberst Alces

    Zitat

    Original von Rüdy


    Solange du es dir nicht anal einführst, kannst du mir gern ein Bild schicken.


    Das MNler einen Hang zur Perversion haben ist mir bewußt. Ich wußte aber gar nicht, dass du so pervers bist. Gerüchte über die Hochsauerländer scheinen also zu stimmen. :D

    Hör ma, hätte ich eine Kamera, die funktionieren würde, woa, dann würde ich dir die Bilder zur Verfügung stellen, wie ich ein Flasche von diesem leckeren Gebräu genieße, woa.


    Aber, 900 Jahre erst, dass kann nicht sein? Die Tradition muss älter sein, schließlich hat sich HSK länger nicht weiterentwickelt. ;)

    Nahles: Weiche Frevler!


    Rüdy: Jetzt aber schluss! Bleib doch in den unzivilisierten Teilen des Sauerlands, dort wo man sich noch mit Trommeln verständigt.


    *Iserlohner aufmach und Rooster Fähnchen schwenk*

    Zitat

    Original von Andrea Nahles
    Sauerländer, tröstet euch: Nicht wenige meinen auch, dass das Saarland in Frankreich sei..... :rolleyes:


    Du solltest zwischen Meinung und Wunschtraum unterscheiden. ;-)


    Rüdy: Und Iserlohn ist Sauerland, nur weil wir in Iserlohn Kriminalität, fließend Wasser, sowie Elektrizität kennen und nicht jeder den gleichen Nachnamen hat ist Iserlohn nicht Pott und disqualifiziert sich als Teil des Sauerlands.
    Dem Sauerland identitätsstiftende Dinge sind in Iserlohn der geheimen Hauptstadt des Landkreises MK (Märkisch Kongo) vertreten, vom Iserlohner, dem IEC bis hin zum organisierten Massenbesäufnis a.k.a. Schützenfest. Außerdem spricht die Minderheit der Ureinwohner (also die ohne Migrationshintergrund) hier auch am Ende jedes Satzes ein schönes "woa" bzw. "woll".
    Hagen ist allerdings nicht Sauerland, es ist einem zufällig häßliche Anhäufung von Gebäuden in einem undefinierten Ruhrpottrandgebiet.

    Ich nehme einen Met es ist schon spät... Och herjee, nicht das sie denken ich wäre ein Freizeit Poet, aber das reimt sich zufällig. Wie dem auch sei, ich habe Feierabend.

    Das können ist in Irkanien eh vergessen. Dort wo eine gute asphaltierte Straße existiert finden sie auch zu 100% einen Stau. Und auf den anderen Straßen... nehmen sie besser die Bahn.

    Oder versuchen von extern Mitspieler zu beschaffen, denn dann gibt es für viele weniger Gründe sich noch eine Neben-ID zuzulegen, so sind auch meine Neben-IDs entstanden, weil ich keinen Bock auf Eierlegende Wollmichsäue hate die Nebenbei ein Mulit-Millionär-Secret-Agent-Astronaut-Cowboy sind und mal nebenbei Funktionen in einem Staat ausführen. Das Problem ist: wie beschafft man sich diese Mitspieler.

    Im Gegenteil. Weil Gewalt ist manchmal eine sehr kreative Lösung. Denn freidlich bieten sich niemals so viele Wege zum Erfolg, meistens eher endlose Diskussionen (und dafür haben wir die OIK). So diskutieren sicher einige Staaten noch heute was sie vom Ultimatum von Aquatropolis halten sollen und wie man sie friedlich aufhalten könnte.


    MNs sind auch nicht die Rettung in eine bessere Welt sondern für viele ein Weg das internationale Politikgeschehen besser begreifen zu können.

    Wir wollen unsere Sim realistisch gestalten, und das Leben ist kein Ponyhof, wie schon erwähnt.


    Außerdem wäre es doch nur allzu langweilig, wenn wir uns nur Blümchen und Teddys schenken würden. Also machen wir ein bischen Aktion in die Welt und ziehen Dinge durch, die aus der Realität kommen.

    Zitat

    Original von Lady Enigma
    Langsam geht mir diese RL Peace-Ökokasperei auf den Senkel.


    Genau... deswegen hat Irkanien einen Wirtschaftswachstumskurs ala China eingeschlagen. Wenn wir Zeit finden, werden wir beispielsweise das Fischsterben und die Umweltverschmutzung nebst Verkehrschos in den Städten aussimulieren, die diese ungehemte Wirtschaftsentwicklung hat. Die irkanischen Städte werden mit der Zeit immer detailierter und zu Orten die man mit Molochen vergleichen kann in denen keiner mehr freiwillig wohnen will. Achja, wir haben auch ne Bombe geworfen und Krieg war schon immer ein probates Mittel. Wenn einer einen Umweltschützer simulieren will, ist er willkommen und darf sich auf harte Diskussionen einstellen-. :D

    Das klingt doch ganz nett um auch ein bischen Außenwirkung für MNs zu produzieren wenn man neben FDP Mann noch einen oder mehr Journalisten vor Ort bekommt.
    Leider schreibe ich jetzt dann meine Bachelor Thesis und bin terminlich etwas gebuden, ansonsten hätte ich volles Interesse und beobachte das ganze mal.

    Man überlege sich nur die Bild-Zeitungs Headline "Terroristen die Weltherrschaft" "Im Internet verabredeten sie sich und tauschten Pläne über Atombomben aus... " Das wäre mal ein Zulauf für die MNs.


    Aber die Theorie der V-Männer ist auch nicht schlecht. Vielleicht sind sie ja schon unter uns. Schaut mal aus dem Fenster, ob da auch so ein schwarzer Van mit einer größeren Antenne parkt.