Beiträge von Stavros Onassis

    Seltsamerweise fehlt es Helios an dionysischer Kultur und Namen (also deutsch, denn der Anspruch Griechenland zu sein, besteht da nur in der Theorie).


    Helion hat nicht den Anspruch, Griechenland zu sein. Es verkörpert eine zweisprachige ehemalige albernische Kronkolonie mit dionischen Wurzeln. Es ist keine dionysische Exklave.
    Ich finde es langweilig, real existierende Staaten 1:1 nachzubauen; darum gibt es vielfältige Einflüsse und Inspirationen. Mag sein, dass der Anteil der dionischen (RL-hellenischer) Kultur ausbaufähig ist, von einem "Fehlen" kann aber absolut nicht die Rede sein.

    Griechenland gibt es tatsächlich nicht, dafür jedoch Zypern: Helios


    Helion ist zwar - vergleichbar mit Zypern oder Malta - eine ehemalige albernische ("britische") Kronkolonie, hat landschaftlich allerdings nicht Zypern als Vorbild. Die meisten Bürger sind Dioner; darüber hinaus gibt es albernische und novarische Minderheiten.


    Einfach mal vorbeischauen:


    http://inselstaat.eu/
    http://inselstaat.eu/wiki/
    http://forum.inselstaat.eu/


    :)

    Keine Ahnung wie die meisten Staaten anfingen. Aber ich finde doch das ein Staat, bevor er sich vorstellt, allermindestens eine, vernünftige = wichtigste Punkte behandelnde, Verfassung besitzt.


    Eben; um nichts anderes ging es. Verfassung oder ein kurzes provisorisches "Grundgesetz" sowie eine Flagge sind doch wohl für jeden machbar. Dass die übrigen Inhalte erst nach und nach kommen, ist völlig ok. Niemand erwartet, dass eine Neugründung aussieht wie ein mehrere Monate oder gar Jahre alter Staat - aber ein wenig Engagement des Gründers sollte erkennbar sein.

    Bei mir ist die Ansicht ebenfalls wie im Screenshot, mit Safari 5.1.
    Nimm mal das font-size: 15px; komplett aus der .header1, zumindest bringt es bei mir Erfolg.

    Danke, hat funktioniert! :thumbup:


    Ok, ich bin kein Experte, aber wieso diese Angabe das Layout teilweise zerschossen hat, ist mir unerklärlich. Wie gesagt; bei IE8 und rund 30 anderen Brwosern ging es. :)

    Wie gesagt; ich habe die Website in verschiedenen Browsern getestet und alle zeigen die komplette Navigation an - insbesondere auch Firefox, den ich selbst am häufigsten nutze. Von den Bürgern und Besuchern Helions kamen auch noch nie Fehlermeldungen.


    Und selbst wenn die Website von Helion irgendwo einen Fehler im Code hätte, so ändert das nichts an der berechtigten Kritik an mal kurz in einer Werbepause hingerotzen Foren (egal welchen Typs!) ohne einen Hauch von Inhalt.

    Helion ist via Firefox, Chrome, Opera und IE - also mindestens 90 Prozent aller Internetnutzer - problemlos erreichbar, hat ein eigenes Wiki sowie Forum. Da müssen andere MNs lange für stricken.
    Zudem ging es bei meiner Kritik nicht um das phpBB, sondern darum, dass (wie einige Vorposter schon berechtigterweise anmerkten) nicht einmal rudimentäre Inhalte vorhanden sind. Wenn dort wenigstens die Hälfte von dem vorhanden wäre, was du du anscheinend nur in deinem exotischen Browser erkennen kannst, hätte ich überhaupt nichts gesagt.


    PS: Ich habe die Website jetzt durch mehr als 30 Browser laufen lassen; außer einem obskuren Ding namens Dillo zeigen sie sie alle fehlerfrei wie geplant an. Ich weiß nicht, was du unter "modern" verstehst, aber "komplett anders als der Rest" ist nicht per se progressiv.

    Zitat

    Sollte man das nicht vor der Vorstellung tun, damit es nicht peinlich ist?

    Absolut d'accord!


    Keine Verfassung oder ähnliches, nicht einmal eine Flagge oder sonst irgend ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den 248 anderen "Reichen". Da wird einfach in fünf Minuten ein Forum hingerotzt und so etwas nennt sich dann "Staat". :thumbdown:


    Es gibt hier eine Riesenliste mit ausgestalteten Staaten, da sollte man schon nach wenigen Klicks erkennen, wie man es nicht macht. Klar, dass eine Neugründung noch nicht perfekt sein kann, aber wenigstens 2 Gramm Mühe sollten erkennbar sein.

    Das mit den "Deutschländern" finde ich auch etwas seltsam. Wenn man wenigstens bestimmte kulturelle Alleinstellungsmerkmale hätte (z. B. Bayern oder Rheinland)... Aber nein, es sind gleich mehrere Grossreiche mit mehreren Reichstagstagsgebäuden usw. ;)

    Danke schön!


    Kleiner Hinweis: Helion orientiert sich lediglich bei der Geschichte und Politik an Staaten wie Malta und Zypern, geographisch haben wir mehr die südliche Ägäis als Vorbild. :)

    Das Fürstentum Helion ist ein Archipel im Medianik mit insgesamt 111'995 dauerhaften Einwohnern. Das Land ist bekannt für seinen einzigartigen traditionellen Architekturstil mit weißgekalkten, kubusförmigen Häusern und blauen Fensterläden und Kuppeln und lockt jedes Jahr viele tausende Touristen an seine Strände. Die traditionellen Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft (Anbau von Wein, Obst, Getreide, Oliven und Tabak sowie Viehzucht zum Eigenbedarf) und Fischerei.


    Helion ist eine konstitutionelle und parlamentarische Monarchie. Staatsoberhaupt ist der Prince of Helion, Philipp III. Der Minister of State ist der Regierungschef bestimmt die Richtlinien der Politik.


    Links:
    Homepage
    Wiki
    Forum