Beiträge von Kaiser_Rudjamun

    Das währen dann folgende Wochenenden im März 2007.


      Freitag, 16.3. - Sonntag, 18.3.
      Freitag, 23.3. - Sonntag, 25.3.
      Freitag, 30.3. - Samstag, 31.3.

    Ok, bevor es noch geschrei gibt, Protestkundgebungen oder vielleicht sogar Boykottaufrufe, gebe ich mich geschlagen und füge noch den Sonntag, 1.4. mit zum letzten aufgeführten WE hinzu.

    Also:


      Freitag, 16.3. - Sonntag, 18.3.
      Freitag, 23.3. - Sonntag, 25.3.
      Freitag, 30.3. - Sonntag, 1.4.

    Zufrieden? Danke.*Freu*

    Aus meiner Sicht gesehen dürfte wohl das mit Bremen in Ordnung sein.
    Und mit dem Februar dürfte es bei mir auch Zeitlich passen.
    Und falls jemand der Meinung sein sollte, das meine Anwesendheit unerwünscht ist, so sei ihm gesagt, das ich trotz alle dem in Bremen sein werde.*fg*

    Ähm... Ok. Wir merken uns: 1000 mal Ratelon geschrieben verstößt nicht gegen den Markenschutz, aber 1000 mal Ratelon geschrieben verstößt gegen das Spamverbot.
    Erst recht, wenn man für jedes Wort Ratelon ein neues Posting benutzt.

    Und, oh weh, jetzt habe ich doch glat 2 mal "1000 mal Ratelon" geschrieben. Bitte nicht zu doll hauen, Herr Platzmeister. Tue es auch nie wieder.*gg*

    Der Name Ratelon ist für drei Klassen registriert.

    Klasse 35:
    Pflege, Systematisierung und Zusammenstellung von Daten in Computerdatenbanken (insbesondere Daten über Teilnehmer an Internet-Spielen und spielgegenständliche Daten)

    Klasse 38:
    Email-Dienste sowie Bereitstellung von Portalen im Internet sowie Betrieb von Chatrooms und Foren.

    Klasse 41:
    Durchführung von Spielen im Internet (insbesondere Online-Rollenspiele, Online-Börsenspiele und Online-Wirtschaftssimulationen) sowie online angebotene Spieldienstleistungen (von einem Computernetzwerk) (insbesondere für Online-Rollenspiele, Online-Börsenspiele und Online-Wirtschaftssimulationen)

    Wenn irgend Jemand den Namen Ratelon in diesen Bereichen benutzt, die da oben angegeben sind, dann verstößt er gegen den Markenschutz.

    Wenn jedoch irgend Jemand einen Mixer oder ein Auto Ratelon tauft, unter den Namen herrstellt und Verkauft, so verstößt er nicht gegen den Markenschutz.

    Ich kann auch tausend mal hinter einander den Namen Ratelon sagen oder Schreiben und verstöße auch nicht gegen den Markenschutz. Erst, wie gesagt, wenn ich den Namen Ratelon in den Bereichen benutze in denen der Name geschützt ist.

    Das Copyright kann natürlich jeder einfügen. Jedoch muss das Werk beim Copyright Office in Washington DC registriert sein, damit es seinen Zweck erfüllt. Genau das gleiche, nur halt in Deutschland, ist es mit dem ®, das für Registriert steht. Ein einfaches Hupidupi© oder Schalamützi® bringt nichts, wenn es nicht wirklich registriert ist. Man kann höchstens ein ™ anhängen, das für unregistrierte Marken steht. Also Hupidupi™. Aber auch wenn ich jetzt Hupidupi nicht Registriere, so kann es Markenschutz erlangen.

    Gesetz zum Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen

    §4 Entstehung des Markenschutzes
    Der Markenschutz entsteht
    [...]
    2.
    durch die Benutzung eines Zeichens im geschäftlichen Verkehr, soweit das Zeichen innerhalb beteiligter Verkehrskreise als Marke Verkehrsgeltung erworben hat.
    [...]

    Wenn ich also Hupidupi als Markennnamen im Bereich der Telekomunikation benutzen würde und zwar als erster und es auch Bekanntheit erlangt, so dürfte niemand anderes im Bereich der Telekomunikation diesen Namen benutzen. Wenn einer den Namen allerdings für Waschmaschienen benutz, so kann ich nichts dagegen unternehmen. Ebenso kann ich auch nichts unternehmen, wenn jemand Hupidupi mit richtigen Namen heißt und sich als Alfred Hupidupi Mobilcom auf dem Telekomunikationssektor breit macht. Denn in dem Fall ist ja ein unterschied zwischen den beiden ersichtlich und außerdem hat er auch noch das Recht am eigenem Namen.
    Auch wenn der Markenname Hupidupi so gesehen vor der Benutzung dritter gesichert ist, kann dennoch der Name von einem anderem Registriert werden. Dagegen kann man nur durch einer Löschungsklage vorgehen.

    Zitat

    Original von Thomas Lieven:
    Für alle Aussagen gilt: Ich bin kein Jurist, nur interessierter Laie

    Dem kann ich mich anschließen.*g*

    You scored as Spaßdiktatur.


    Du hast Spaß daran auch mal den Bösewicht zu spielen, ein wenig Schwung in den Laden zu bringen. Klar, in der Realität bist du ein netter Kerl, aber in der Realität gibts halt auch üble Gesellen und wieso sollte es in den Mikronationen anders sein? Parteigenosse, linke Hand des Diktators, kriegsverrückter Altgeneral, kritsche Charaktere liegen dir einfach. Schau doch mal in Kling, Aquatropolis, Schilda oder Wolfenstein vorbei. Man wird deinen Wunsch die Welt zu "befreien" dort durchaus verstehen.

    realistische Kultursimulation 75%

    Spaßdiktatur 75%

    realitätsnahe Kultursimulation 65%

    freie Kultursimulation 60%

    Gesellschaftssimulation 60%

    Allroundersimulation 55%

    Deutsches Reich-Simulation 50%

    Humorbasierte Simulation 40%

    Politiksimulation 30%

    Hm... Ich glaube, so wie dieses Ergebniss aussieht, sollteten sich die Herren Diktatoren keine Hoffnungen machen, das ich zu deren Lager wechsel. Möchte denen doch nicht Konkurenz im eigenem Land machen. Und Unterhalt für Heimatlose Exdiktatoren ist auch nicht gerade billig.*fg* Aber wie dem auch seih, ich bin ja schon die Nr.1 und zwar in meinem Land. Und das reicht ja auch. [SIZE=7]Solange ich mich nicht selbst weg Putsche um selber ans Ruder zu kommen.[/SIZE]
    Irgend welche Einwände? Nein? Ok, weiter machen.

    Zitat

    Original von Pharaoh
    Ru, du musst nur die Zügel in Pizzaros etwas straffer halten, dann kannst du durchaus dort bleiben. ;)

    Hm... Und wenn ich mir eine Spaßdiktatur annektiere? Wäre das nicht auch eine Lösung?*g*
    Ich spiel nicht so gerne den Tyrannen. Und wer was anderes meint, der kann gleich zum Henker durchmarschieren.

    Zitat

    Original von Nr.1
    wäre mal interessant, wie sich die MNs selbst aus eigner Sicht die Prozente verteilen würden.

    Das überlasse ich lieber andere. Nicht weil ich dazu keine Lust habe, aber ich finde es viel Interessante, wie andere uns dabei sehen würden.*g*

    Bei der ersten Filmvorführung kam es beim Projektor vermutlich irgend wie zu einer technischen Panne und der Film wurde schwer beschädigt.
    Unsere Techniker werden versuchen so schnell es geht den Film zu reparieren.
    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.