Beiträge von Ferdl Holzwurmner

    Zitat

    Original von Carmen I.
    Ich beobachte schon seit längerer Zeit eine gewisse "MN-Müdigkeit" und fürchte, dass als nächstes Flakanien-Leonburg-Seibelsheim (richtig so?) dran glauben muss.


    Nicht ganz richtig, eigentlich heißts jetzt ja "Vereinigtes Großfürstentum".

    Wie es aussieht, wird das Großfürstentum noch weiter bestehen. Irgendwie ist es nicht totzukriegen :D. Aber der Enthusiasmus der zwei verbliebenen Mitspieler lässt schon sehr zu wünschen übrig, wie man z.B. hier sehen kann: Wahl des Hochkommissars

    Ich werde jetzt in Vanezia aktiv. In diesem Staat herrscht auch gerade Stillstand. Ich hoffe, dass ich zumindest kurzfristig ein wenig Aktivität reinbringen kann.

    Zitat

    Original von Platzmeister
    Ferdl, ich fände es besser, Du meldest Dich mit einem neuen Account und neuem Namen an. Ist ja schließlich auch eine neue ID in den MN.

    So bleiben auch die Beiträge hier unter dem Namen Holzwurmner erhalten.

    Ja, könnt ich auch machen. Allerdings brauch ich dafür eine weitere E-Mail Adresse, oder? Ich warte aber noch ein bisschen mit der Registrierung der neuen ID.

    Ferdinand von Holzwurmnern, alias Ferdl Holzwurmner, Bürger des Vereinigten Großfürstentums, ist vor wenigen Tagen von allen politischen Ämtern zurückgetreten, und hat sich aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen.
    Das Vereinigte Großfürstentum existiert noch immer, allerdings ist es zu einer "one man Show" verkommen, weil es nur mehr einen aktiven Bürger hat.

    Realität: Grün, bürgerlich, mittig. So irgendwie halt.
    Bei der kommenden Natonalratswahl in Österreich habe ich schon mit dem Gedanken gespielt, die Liste "Initiativ€ 2000" zu wählen. Leider kann diese Liste nur im Burgenland antreten.
    Übrigens, für die Österreicher villeicht interessant: Bei http://wahlkabine.at kann man einen Wahltest für die kommende Wahl machen. Dabei muss man 26 Fragen zu politischwen Themen beantworten. Dann bekommt man ein Ergebnis, mit welcher Partei man die meisten Übereinstimmungen hat. Mit Entrüstung musste ich feststellen, dass das bei mir die KPÖ wäre. Das ist mir unerklärlich, wie konnte das nur passieren :bahnhof: ;)?

    Ach ja, virtuell: Überzeugter Anhänger des Feudalismus und der Herrschaft des Adels (eh klar, selbst ein Angehöriger des niederen Adels), immer darauf bedacht, dass nur ja der selige Frieden im Land erhalten bleibt, und keine Konflikte aufkeimen :D.

    Ich habe den Eindruck, dass Mikronationen vor allem Männersache sind. Schließlich ist der Männeranteil um einiges höher als jener der Frauen. das sieht man schon hier am Marktplatz.

    Mich würde mal interessieren, wie hoch der Frauenanteil in anderen MNs ist. Dabei muss man natürlich zwischen realem und virtuellem Frauenanteil unterscheiden. Es gibt weibliche IDs, die in Wirklichkeit von Männern gespielt werden. Was ich so mitbekommen habe, soll z.B. Friederike Fresse aus Attekarien zu dieser Gruppe gehören. Umgekehrt ist mir kein Fall bekannt, dürfte es aber auch geben.

    Ich beginn mal bei meiner Heimat-MN. Das ist schnell erklärt: Der Frauenananteil im Vereinigten Großfürstentum ist derzeit null, sowohl virtuell als auch real. Es gab vor langer Zeit einmal zwei Frauen bei uns, die auch politisch aktiv waren. Die letzte aktive Frau bei uns hatte keine Funktion mehr, ausser mit dem mittlerweile ehemaligen Großfürsten rumzuschmusen. Ihr verzeiht hoffentlich diese kleine Gehässigkeit ;).

    Zitat

    Original von Carmen I.
    *erblickt das Plakat der Vitaltherme Bad Zupfen und ist sehr angetan davon, zumal das Großfürstentum schon immer eines ihrer beliebtesten Urlaubsziele war und nimmt sich vor, sich um eine entsprechende Urlaubsreise zu bemühen*


    Wir würden uns sehr auf Ihren Besuch freuen, Frau Carmen! Alle Besucher sind in der Therme willkommen, egal ob jung oder alt. Jeder kommt in der Vital-Therme auf seine Kosten.
    Ähm, hehe, Frau Carmen, das Plakat mit der fröhlichen Erdbeere, das ich überklebt habe, war doch eh nicht zufällig Ihres, oder?

    Ferdl Holzwurmner ist mein erster und einziger Charakter. Er ist, sagen wir mal, zu 70% wie ich.
    Er ist ein bodenständiger und gemütlicher Typ. Er gehört dem niederen Adel an, hat aber keine Standesdünkel. Was ihn noch auszeichnet ist, dass er sich aus den Tratsch und Klatsch - Geschichten heraushält. Wenn hier am Marktplatz wieder die Gerüchteküche brodelt, gibt er sicherlich nie seinen Senf dazu. Entweder weils ihm wurscht ist, oder weil er sowieso nicht weiß worums geht.
    So wie eben jetzt gerade: Frau Leoly hat was von irgendeinem Heiratsantrag von irgendwem erzählt. Weiß Herr Holzwurmner, worums geht? Nein. Interessierts ihn? Nein. Redet er da mit? Nein!

    Oh, eine Werbefläche, sehr gut!
    *Mein Werbeplakat über das Plakat mit der Erdbeere kleb:*


    Kommen Sie in die Vital-Therme Bad Zupfen und tauchen Sie ein in die Wellness-Welt! Nehmen Sie sich Zeit und entspannen Sie sich im ersten Thermalbad des Großfürstentums. Spüren Sie die heilsamen Kräfte des von Natur aus warmen Wassers aus hunderten Metern Tiefe!

    Ich bin Ferdinand von Holzwurmnern, aber Sie dürfen mich Ferdl Holzwurmner nennen :D.
    Auf die MN-Welt bin ich gestoßen bei einem Post auf politikforum.at. Ich hab mir schließlich eine MN gesucht, und hab das Vereinigte Großfürstentum, damals noch Großfürstentum Leonburg-Seibelsberg, gefunden. Das war im Mai 2004. Seither bin ich in diesem Land, mit dem es ständig auf und ab geht mit dabei. Neben-ID hab ich keine, in anderen Ländern bin ich nicht aktiv.
    Mein virtuelles Alter ist 28, in der Realität bin ich auf den Tag genau zehn Jahre jünger. Ich echt heiß ich Martin und lebe in der Nähe von Graz, das liegt in Österreich.

    Zitat

    Original von Attila Saxburger
    Eine Frage hätte ich mal zum neuen Vereinigten Großfürstentum. Bleibt Flakanien eigentlich Bestandteil des VG? Die derzeit auf der Landespräsentation (Homepage) hinterlegte Karte weist das Land in seinen alten Grenzen zu Zeiten Leonburg-Seibelsbergs aus. Da Flakanien ja eigentlich sowieso ein geographisch vollkommen getrenntes Hoheitsgebiet auswies kann es gut möglich sein, dass das ehemalige Kaiserreich untergegangen ist. ;) Oder wie ist der aktuelle bzw. geplante Stand des Staatsaufbaus?

    Doch, das ehemalige Kaiserreich Flakanien bleibt weiterhin Teil des Großfürstentums. Es heißt jetzt "Dominion Flakanien" und wird von mir als Protektor verwaltet, da sich der letzte flakanische Herrscher aus dem Haus El Santos vorerst zurückgezogen hat.
    Ja, auf der Karte sind nur die alten Fürstentümer drauf. Der Grund dafür ist wohl die Faulheit des Kartenzeichners ;). Aber das Portal ist sowieso noch nicht komplett.
    Ich strebe einen gewissen Autonomiestatus für Flakanien an, schon allein weil es eben etwas abseits vom alten Kernland des Großfürstentums liegt. Es gab bereits kritische Stimmen in unserem Land, die forderten, dass wir Flakanien aus dem Großfürstentum herauslösen. Das wäre aber mehr als töricht, schließlich haben wir zu allen Nachbarstaaten von Flakanien gute Beziehungen. Ausserdem führt seit kurzem eine internationale Nordbahnstrecke durch Flakanien.