Beiträge von Welt-Sprecher

    Das Welt-Ministerium für Fest- und Flüssignahrungsversorgung würde gerne weitere Details erfahren. Vielleicht könnte eine enge Zusammenarbeit mit Welt-Mahlzeit geschaffen werden und durch den Synergieeffekt die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden.


    Welt-Ministerium für Fest- und Flüssignahrungsversorgung

    Das Welt-Ministerium für Wirtschaft wird gerne für die Aussrichtung der Konferenz sorgen. Wir laden hiermit alle Teilnehmer nach Welt-Stadt ein, um gemeinsam dieses Thema zu besprechen. Bitte teilen sie Ihr Kommen dem Welt-Presseamt mit.


    Welt-Presseamt

    Das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die die scheinbaren Versäumnisse in der Kommunikation mit Ihren zuständigen Behörden zu ermitteln versucht. Hier bei weißt die Welt-Regierung aber noch einmal ausdrücklich auf die Notwendigkeit Ihrer Mitarbeit hin. Nur gemeinsam können wir die Aufgaben für unser Volk meistern und unsere Welt pflichtbewusst und zukunftssicher führen.


    Welt-Presseamt

    Das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung meldet eine aktuelle Bevölkerungszahl von 6,6 Milliarden Menschen. Gerne werden die zuständigen Behörden helfen, die aktuellen Bevölkerungszahlen der Welt-Regierungsunterbezirke zu ermitteln und zu vervollständigen. Die jeweiligen Behörden verfügen über aktuelle und verlässliche Zahlen.


    Wetl-Presseamt

    Die Welt-Wissenschaftler von Welt-Staat die an dem Mondbesiedelungsprogramm arbeiten haben keine Zweifel daran, dass der Mondfahrstuhl in naher Zukunft errichtet wird. Anhand der Pläne, die hier erstmals öffentlich gemacht werden, können sich Skeptiker gerne überzeugen und Ihre Wissenschaftler haben die Möglichkeit die Daten und Pläne zu überprüfen. Das Welt-Ressort für Forschung ist gerne bereit Ihnen weitere Informationen bei der anstehenden Konferenz mitzuteilen.


    Welt-Presseamt

    Bilder

    • mondbesiedlung.png

    Übergabe der Regierungsgeschäfte


    Die Welt-Pressestelle und das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung weißt hiermit erneut ausdrücklich darauf hin, dass alle Mikronationen , die sich noch nicht in ihren zuständigen Welt-Regierungsunterbezirken gemeldet haben, um die Übergabe der Regierungsgeschäfte zu klären, dies unverzüglich nachzuholen.


    Die Welt-Regierung freut sich aber, dass einige Nationen schon planmäßig und vorbildlich in ihre Welt-Regierungsunterbezirke eingegliedert wurden.


    Außerdem weißt das Ministerium für Wahrheit und Bildung darauf hin, dass falsche und fehlerhafte Karten im Umlauf sind. Wenn einzellne Mirkronationen noch nicht über die aktuellen Welt-Karten verfügen, können diese geprüften Welt-Karten kostenlos und unverbindlich bei der zuständigen Behörde angefordert werden.


    Welt-Presseamt


    http://www.welt-staat.de

    Betreff: Übergabe der Regierungsgeschäfte


    Alle weiteren wichtigen Informationen werden Ihnen zur gegebenen Zeit durch das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung mitgeteilt.


    Die Welt-Pressestelle ist Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.30 Uhr erreichbar.


    Welt-Pressestelle

    Betreff: Übergabe der Regierungsgeschäfte


    Alle weiteren wichtigen Informationen werden Ihnen zur gegebenen Zeit durch das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung mitgeteilt.


    Die Welt-Pressestelle ist Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 16.30 Uhr erreichbar.


    Welt-Ressestelle

    Die Welt-Regierung lehnt jeglichen bewaffneten Konflikt ab und spricht sich ausdrücklich gegen Krieg aus. Es drängt sich die Frage auf: Warum sind Sie so kriegslustig, warum fordern Sie die Waffengewalt? Denken Sie gar nicht an Ihr Volk, an die Frauen und Kinder?


    Welt-Pressestelle

    Die Welt-Regierung ist schockiert und gleichermaßen enttäuscht über die Art und Weise, wie hier unsachlich und unter-der-Gürtellinie Politik und Konversation gemacht wird. Bitte überprüfen Sie Ihre in dieser Sache zuständigen Diplomaten. Unsachlichkeiten und Beschimpfungen führen uns nicht weiter. Gerne können Sie beim Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung die entsprechenden Papiere anfordern und/oder eine Beschwerde einreichen.


    Welt-Presseamt

    Das Welt-Ministerium für Vollbeschäftigung und Arbeitsmaßnahmen erwägt eine Beurlaubung von Großadministrator Wolfram Lande. Seine unkooperative Haltung und die scheinbar bewussten Verzögerungen bei der Eingliederungen des Irkanischen Reiches in die Welt-Unterbezirke können nicht mehr lange geduldet werden.


    Welt-Presseamt

    HIermit meldet die Welt-Regierung, dass sämtliche Daten und Fakten stimmen. Das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung bestätigt in diesem Moment, dass es nur eine Welt gibt - unsere geliebte Erde. Helfen Sie bei der schnellen Neuordnung der Welt-Regierungsunterbezirke und senden Sie uns die entsprechenden Unterlagen Ihrer Nation.


    Welt-Presseamt

    Ihr Alienplanet interressiert mich nicht so wirklich.



    Die Welt-Regierung weißt hiermit ausdrücklich darauf hin, dass Sie mit ihrer blockierenden Haltung rein gar nichts erreichen werden. Und auch die Formulierung "Alienplanet" für die Welt ist nicht zu tolerieren. Welt-Staat fordert hiermit eine öffentliche Entschuldigung der ehemaligen Regierung des Irkanischen Reiches (Eingliederung in den entspechenden Welt-Regierungsunterbezirk erfolgt, sobald alle nötigen schriftlichen Formulare vorliegen).


    Welt-Presseamt

    Das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung bittet den Großadministrator Wolfram Lande des Irkanischen Reiches zur Kenntniss zu nehmen, dass auch das Irkanische Reich in ein Welt-Regierungsunterbezirk eingegliedert wird. "Ignorieren" wird sicher keine Lösung sein. Vielmehr geht es darum, sich an geltendes Welt-Recht zu halten.


    Welt-Pressamt

    Die Eingemeindung erfolgt automatisch und ohne Ihre aktive Mithilfe. Leider kann die Welt-Regierung nicht auf alle Sonderwünsche oder Anfragen eingehen und diese berücksichtigen. Die Regierung von Welt-Staat bittet um Ihr Verständniss.


    Welt-Presseamt


    http://www.welt-staat.de/

    Die Welt-Pressestelle und das Welt-Ministerium für Wahrheit und Bildung möchten darauf hinweisen, dass die Eingliederungen aller souveränen Mikronationen seit geraumer Zeit nach §12-98.23 beschlossen ist und die zugehörigen Unterlagen in der Welt-Behörde für Archivierung und Zeitzeugnissammlung eingesehen werden konnten. Für Versämnisse jeglicher Art übernimmt Welt-Staat keine Haftung.


    Welt-Presseamt