Beiträge von DeR

    Wie sieht bei diesem Studium die Abschlussarbeit aus wenn ich fragen darf?


    Nun, es wird ganz sicher eine praktische Aufgabe gestellt, die sich am Prüfling orientiert.
    Heißt, die Karten die im Rahmen des Studiums entstehen, sollen auch vollkommen nutzbar für den MN-Alltag sein. Man könnte sich vorstellen, dass der Geprüfte eine (Themen-)karte seiner Heimat anfertigen muß, o.ä.


    Ich bin etwas überrascht, dass sich das Interesse so in Grenzen hält. Das hätte ich nicht vermutet.
    Ich kann nur nochmal dafür werben. Es wird sicher eine spannende Sache, für Jene, die sich mit der MN-Kartographie näher befassen, oder wollen.
    Sicher werden auch "Fortgeschrittene" auf ihre Kosten kommen.
    Signore zu Grimmberg wird eine Vorlesung über Netzentwürfe halten. Ich denke, allein deshalb lohnt sich schon eine Teilnahme.

    Die Sache ist, dass diese Angelegenheit auch immer von den gleichen Leuten durchgekaut wird.
    Ich kann die verschiedenen Argumente langsam im Schlaf herunterbeten.


    Ich selbst halte es mittlerweile lieber so, dass ich über Karten weniger bis gar nicht rede, und einfach mit dem lebe und spiele, was da ist.
    Die 3 Karten- und Spielansätze schaden keinem, und ob eine Mega-Kartenorga, bei der sehr viele Leute sehr viele verschiedene Kompromisse eingehen und miteinander auskommen müßten, die Lösung all unserer Probleme wäre, wage ich stark zu bezweifeln.

    Krankhaft selbstüberzeugt? Finde erstmal deinen Platz im Leben und schaffe was.
    In 20 Jahren wirst du sicher verstehen, warum ich dich derzeit nicht ernst nehme.


    Ich denke, der einzige Unterschied in 20 Jahren wird sein, das mein Arsch - an dem deine Meinung über mich überaus unberücksichtigt vorbeigeht - etwas runzeliger sein wird, als heute.

    Gut, ich denke mal, dass ich mit einem derartig unreflektieren und krankhaft selbstüberzeugten Menschen nicht die Sitten und Unsitten seiner Existenz erörtern muß.
    Dennoch weiterhin viel Glück auf deinem Lebensweg. ;)

    Du hast die Sache vielleicht nicht auf die SoFF-Ebene gezogen, aber auf eine unwürdige Unterebene der SoFF-Ebene.
    Darauf habe ich direkt reagiert.
    Du vermagst dem Spieler Aleander absprechen, im realen Leben Erfolge aufweisen zu können.
    Diese Aussage sehe ich dennoch im Zusammenhang zu den MNs, und entgegne halt, dass dieser Spieler nicht gerade unbeutend für die Entwicklung und Förderung der MNs seit vielen Jahren ist.
    Schließt man die MNs komplett aus, so weiß ich definitiv, dass dieser Spieler ein kompetenter Lehramtler ist, und ein überaus lebenslustiger und sozialer Mensch. In diesem Zusammenhang sähest du wahrscheinlich noch schlechter aus, als würde man deine Aussage rein auf die MNs beziehen.


    Jedem platzt manchmal der Arsch, egal wie toll er im realen oder wirtuellen Leben ist.
    Vielleicht sollte man das auch einfach mal so hinnehmen, und seine Interaktion nicht darauf auslegen, unbedingt seine MN-Figur, seine Persönlichkeit oder sein Ego vorzuschieben.

    [simoff] @ Alexander:Übrigens, was das soziale Umfeld angeht, hast du schonmal Getreide gesäht und geerntet, Kohle gefördert, an einem Haus mitgebaut ?
    Kurz, hast du in deinem Leben schon mal was nützliches getan?[/simoff]


    Ich kenne höchstens 10 heute noch aktive Spieler, deren Wirken für die MNs insgesamt durchaus als unverzichtbar angesehen werden kann.
    Zu diesen gehört definitiv Aleandro. Deswegen bitte ich dich höflichst, ein paar kleinere Brötchen zu backen.


    Ansonsten kann ich mich Platzi nur anschließen, es ist mir zwar nicht unbekannt - aber unbegreiflich, warum gewisse Dinge manchmal so ausarten müssen.
    Diese Energien wären in den Projekten selbst viel besser aufgehoben.

    Fängt an zu singen...


    "In piedi, dannati della terra,
    In piedi, forzati della fame!
    La ragione tuona nel cratere,
    E’ l’eruzione finale.
    Del passato facciam tabula rasa,
    Folle, schiavi, in piedi! In piedi!
    Il mondo sta cambiando base,
    Non siamo niente, saremo tutto!


    È la lotta finale,
    Uniamoci, e domani
    L’Internazionale
    Sarà il genere umano.
    È la lotta finale,
    Uniamoci, e domani
    L’Internazionale
    Sarà il genere umano.!