Beiträge von DeR

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Hardliner auf beiden Seiten ihre Grundsätze bisher nicht aufgeben wollten.


    Zuletzt haben wir es ja 2015 mit einem großen Aufwand versucht.

    Ist das damals nicht eher an der konkreten Umsetzung gescheitert als an grundsätzlichen Einwänden? Ich hatte da den Eindruck, dass die Hardliner mehr oder weniger verschwunden waren oder zumindest soweit in der Unterzahl, dass sie sich gezwungen sahen, dann eben mitzuziehen.

    Ich habe jetzt tatsächlich mal Lust bekommen und habe mich in die sql-Datei eingelesen.

    Es startete gut, dann wurde es wegen der Nachbarschaften schwierig. Es wurde dann über Wetter und kulturen geredet. Letztendlich scheiterte es vor allem daran, dass man sich nicht auf ein Regelwerk einigen konnte.

    Einige wollten schnell gründen, andere (u.a. Du) wollten es in trockenen Tüchern haben. Die technische Umsetzung dieses Regelwerkes wurde diskutiert, aber es scheiterte daran, dass man sich nicht einig war was man umsetzen wollte. Dann sprangen nach und nach Leute ab, es wurde die Gründung des BIK als dritte Karte diskutiert. Da gab es Für und Wieder.


    Die letzten gefühlten 300 Posts bestehen aus dem Kush-Caledonien-Streit (wie immer). :thumbsup:


    Um meine Rolle nochmal klarzustellen; ich habe die ganze Sache mit Veuxin und Inga ins Leben gerufen und hatte ein großes Interesse an einem Erfolg. Das Ziel war beide Karten und alle Nationen gleichberechtigt zu vereinen, nicht weniger. Wer mir - wie mockauer - unterstellt, dass ich am Scheitern Schuld bin, hat entweder keine Ahnung oder ein zutiefst persönliches Problem mit mir, das er dringend mit einem Therapeuten besprechen sollte.

    Die heute 30jährigen müssen in den nächsten 5-10 Jahren die Baby-Boomer ersetzen. Ich weiß nicht ob es das Phänomen in der Schweiz auch gibt.

    Das klingt für mich schon jetzt nicht nach ruhigen Zeiten jenseits der 40. :thumbsup:


    Aber es wäre natürlich schön wenn du Recht behältst. Ich kann mir zB durchaus vorstellen nach Abwicklung aller eigener Projekte als „normaler Spieler“, als Konsument fremder Angebote, ab und an in den MNs aktiv zu sein. Die Zusammenlegung von MNs und Kompetenzen in wenige gute Foren wäre natürlich eine Sache, die ich sehr begrüßen würde.

    Zitat

    Edit: Hm, oder wenn du schon die DSGVO ins Spiel gebracht hast, könnte ich theoretisch wohl den Arschloch-Move machen und dich ganz offiziell nach Auskunft über die über mich gespeicherten Daten anfragen... Selbst nur die eigenen Gedanken wieder zu haben, wäre schon schön. Aber keine Sorge, ich werde das nicht tun, ich will es mir mit dir nicht endgültig verderben.

    Mach doch. Gib mir deine Adresse und ich schicke dir die Auskunft.

    Könnt ihr das jetzt einfach Lassen oder Per PN klären ?

    Ähm, nein. Die primäre Funktion eines Forums sind aufeinander folgende Beiträge, die öffentlich verfasst werden. Dadurch entstehen Diskussionen und Austausch, womit wir bei der Intention zum Betrieb eines solchen Forums wären.


    Dass dir als Nutzer vielleicht einzelne Inhalte nicht gefallen, gehört dabei zum Risiko bei der Benutzung eines solchen Forums.


    Behauptungen und Unterstellungen gehören nunmal auch zur Diskussionskultur. Nebenbei entsteht aber durchaus mal wieder ein Dialog, der vielleicht in weitere Aktivitäten münden kann. Daran sollte es allen hier Beteiligten sehr gelegen sein. Dass etwas Vergangenheitsbewältigung oder persönliche Abneigung mitschwingt, liegt in der Natur der Sache und macht das grundsätzliche Ansinnen nicht schlechter.

    Ich bin schockiert, dass man in einem solch sinnlosen und unwichtigen Kontext von „Hass“ reden muss.

    Ich scheine deine Gefühle da massiv verletzt zu haben. Anders kann ich mir diese zutiefst persönliche Anfeindung nicht erklären. Sollte dem so sein, bitte ich natürlich aufrichtig um Entschuldigung.


    Die MNs sind ein Spiel, bei dem man seine Meinungen und Positionen auch mal vertreten muss. SimOff wie SimOn. Und manchmal muss man auch arrogant sein und sich abgrenzen. Gleichzeitig kann man aber trotzdem der Gemeinschaft dienend agieren und sich für andere einsetzen. Das habe ich immer so gehalten, und nur weil du mich persönlich nicht magst, lasse ich mir das schlecht reden.

    Umgekehrt würde ich deine Leistungen, selbst nach diesem ekelhaften Angriff von dir, stets respektieren.


    Mein Anteil am Scheitern der letzten Fusionsbemühungen ist sehr gering. Nur weil ich irgendwann einen Schlussstrich gezogen habe, war ich nicht für das Scheitern verantwortlich. Irgendwann machte es leider keinen Sinn mehr Zeit und Energie in eine Sache zu stecken, die von den entscheidenden Leuten nicht ernsthaft gewollt war. Aber irgendeiner muss ja der Böse sein, wenn die anderen sich verpissen.


    Nimm dir bitte die letzten beiden Sätze meines vorherigen Beitrags zu Herzen, und verschwende keine Zeit damit mich zu als Bösewicht zu etablieren. Das juckt mich nämlich erstens nicht, und zweitens bringt dich das keinen Zentimeter weiter.

    Und täglich grüßt das Murmeltier.

    Watt willst du denn?

    Ich habe über mehr als ein Jahrzehnt durchgehend in einer Woche mehr für die MNs gearbeitet, als du wahrscheinlich in einem Jahr.

    Irgendwann ist die Luft raus, und ich sehe momentan nicht den Keim eines Ansatzes, der mich motivieren könnte mehrere Stunden meiner kostbaren Zeit für eine Sache zu investieren, die einem entweder sowieso nicht gedankt wird, oder sich nach einem kleinen Strohfeuer in Luft auflöst.


    Ihr seid alt und schlau genug, euch selber Gedanken und Arbeit zu machen. Schneidet die alten Zöpfe am besten ganz ab und denkt die MNs neu!

    Zitat

    Im Detail unterscheidet sich unsere Einschätzung sicher, aber das sind beides Punkte, die ich eher unter Umsetzungsschwierigkeiten ("das Konzept ist toll, aber wie setzen wir es konkret um?") verbuchen würde als unter grundsätzlichen Einwänden ("es gibt kein BIK, weil die Hardliner die Idee doof fanden").

    Ähm, nein. Der Ausage würde ich widersprechen. Wenn man wochenlang bastelt und diskutiert und durchaus tragfähige Konzepte und Kompromisse gefunden hat, dann aber - wenn es ernst wird - plötzlich unsichtbar wird oder die Konzepte und Kompromisse zerredet, mangelt es in meinen Aufen deutlich am Willen seine eigenen Positionen und die vielleicht liebgewonnenen Strukturen und Posten aufzugeben.

    Jónas Sigurðsson :

    Auch wenn die technischen Ambitionen viel zu hoch waren und sicher zum Scheitern beitrugen, mangelte es meiner Einschätzung nach letztendlich am endgültigen Willen die entscheidenden Schritte einzuleiten. Aber deine Einschätzung darf da natürlich eine ganz andere sein.


    Eine Integration dieser Inhalte in den MdM ist meiner Meinung nach, durch die neuen Datenschutzgesetze, leider unmöglich.

    Dafür, dass die beiden Orgas angeblich so unvereinbare Grundsätze haben, sind aber schon ganz schön viele Staaten gewechselt (oder sogar auf beiden Karten eingetragen), die mit diesen Unvereinbarkeiten ganz gut zurechtzukommen scheinen.

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Hardliner auf beiden Seiten ihre Grundsätze bisher nicht aufgeben wollten.


    Zuletzt haben wir es ja 2015 mit einem großen Aufwand versucht.


    Aber vielleicht bist du ja schlauer und engagierter und initiierst einen neuen Anlauf...

    Ich denke auch eine Orga reicht, aber manche sind zu eitel für das eine und das andere.

    Ach Unsinn.

    Es lag immer an der Unvereinbarkeit der elementaren Grundsätze beider Orgas.

    Heutzutage liegt es vielleicht noch zusätzlich am Mangel aktiver und geeigneter Leute, die solch eine Fusion verhandeln und umsetzen würden.

    Dann mach ich das mal traditionsgemäß.


    Soll die Jadarische Konföderation die WM 2018 ausrichten? Stimmen sie mit Ja oder Nein


    Zum Abstimmungsmodus

    Abstimmungsberechtigt sind alle in der Linkliste des MdM verzeichneten Nationen mit einer Stimme.

    Es wird darum gebeten, wenn möglich, die Gesamtmeinung der nationalen Fußballverbände/Vereine/Sportler zu berücksichtigen.

    Die Abstimmung läuft 7 Tage, also bis zum 10. Juni 2018.

    Machs gut! Du hast die MNs generell spannender und lebhafter gemacht. Bis es Niemanden mehr gibt, der sich daran erinnern kann, wirst du definitiv eine MN-Legende bleiben!

    Und ganz persönlich; du hattest oft Recht, auch wenn mir das nicht immer gefiel.

    Ciao!