• Arkadien ist eine MN, die archaische Stammesdespotie mit griechischer Mythologie und römischer Kultur vermischt.
    Arkadien sieht sich als Zentrum der Welt (Umbilicus Mundi) an und seinen König als König über alle Könige. Auch die Götter der Welt leben in den Gebirgen Arkadiens.


    Zur Geschichte:


    Im Jahre 12838 vor Christus entstand die Welt aus dem Chaos und aus all den mythologischen Verwicklungen heraus erschuf der Titan Prometheus 838 Jahre später den Menschen am Fluße Eurotas in Arkadien
    1000 Jahre lang lebten die Menschen als Nomaden. Bis zum 1.Titanenkrieg, da die kroneidischen Götter die Titanen in den Tartarus sperrten.
    Die Menschen konnten nun auf Erden beginnen die arkadische Hochkultur zu begründen. Im Jahre 6200 vor Christus führte der Stämmebund der Teucrer sein Heer gegen die Stadt Illion die nach 10 Jährigem Kampfe fällt und fortan dem Arkadervolk als Hauptstadt dienen sollte.
    Der nächste entscheidende Wendepunkt der Geschichte sollte der 2. Titanenkrieg sein, der mit dem Ausbruch der Titanen aus dem Verließ des Tartarus begann und durch die Götter nur mithilfe des Arkaderkönigs Hector gewonnen werden konnte.
    Dereinst, so besagt die "Rote Prophezeiung" wird eine Schlange die Menschen gegen die Götter aufwiegeln und das Ende der Welt herbeiführen, wenn alle Menschen von den Göttern abgefallen sind.
    Diese Schlange wird allgemein als das Christentum angesehen.


    Das Militär:


    Das Militär besteht aus 5000 bestens ausgebildeten, an die Sprataner des RL angelehnten Hopliten und einiger mysteriöser Geheimbünde.
    Mehr Militär ist auch nicht nötig, denn im 2.Titanenkrieg des Jahres 1200 v. Christus gelang es König Hector die Titanen ein zweites Mal in den Tartaros zu vertreiben und aus Dank für die Rettung des kroneidischen Göttergeschlechtes gab der Pluton ihm das Versprechen, sollte Arkadien einmal bedroht sein, die Millionenschaften des unterweltlichen Heeres nach Illion zu entsenden, zur Unterstützung des Königs. Aus diesem Grunde, und da König Ascanius ein Verbündeter des Ares/Mars ist, macht man sich in der Feste von Illion wenig Sorgen vor irgendeiner äußeren Bedrohung.

  • Also ist das eher eine historische MN... Das mit den 5000 Hopliten finde ich sehr interessant. Mal sehen, wie die zum Beispiel mit hochmodernen Kampfflugzeugen fertig werden. ;)


    *so* Bloß nicht zu ernst nehmen. ;) *so*

  • Nach dem 2.Titanenkrieg war militärische Weiterentwicklung aufgrund folgendes Vertrages unnötig geworden. Und im Zweifel wird Gott Äolus einfach die Flugzeuge nehmen und in den Tartaros hinabschleudern ;)


    http://arkadien.ar.funpic.de/wbblite102pl2/wbblite/thread.php?sid=&postid=35#post35


    Und historisch ist sie nicht wirklich, denn sie befindet sich in der Jetztzeit der OIK-Karte, nur hat sie das Privileg sich wirtschaftlich-militärisch niemals hat fortentwickeln zu müssen.

  • Der Vertrag mit Futuna scheint sich nun auch anderweitig bezahlt zu machen. Können ihre Götter auch in andere Länder reisen?

  • Zitat

    Original von Lady Enigma
    Unsere Maschinen sind seit kurzem mit einer neuartigen Antigottbetatschungsbeschichtung versehen. ;)

    Die in Futuna nicht funktionieren wird ;)

  • Das wird sich weisen... ;)
    Wobei, gegen den großen Gott Admin und seine Manifestationen hilft sie leider auch nicht... :(

  • Zitat

    Original von Ghandil Wao Van'hia
    Der Vertrag mit Futuna scheint sich nun auch anderweitig bezahlt zu machen. Können ihre Götter auch in andere Länder reisen?


    Unsere Götter sind die Erschaffer, Behüter und zukünftig auch Zerstörer der Welt und damit Herr über sie. Jedes menschliche Schicksal ist ihnen unterworfen.

  • Zitat

    Original von Ascanius Divus


    Unsere Götter sind die Erschaffer, Behüter und zukünftig auch Zerstörer der Welt und damit Herr über sie. Jedes menschliche Schicksal ist ihnen unterworfen.


    Zweifelsfrei glauben sie daran. Religion ist frei...

  • Zitat

    Original von Ascanius Divus


    Unsere Götter sind die Erschaffer, Behüter und zukünftig auch Zerstörer der Welt und damit Herr über sie. Jedes menschliche Schicksal ist ihnen unterworfen.


    Ich sehe das anders aber es ist ihre Recht sich irren zu dürfen.

  • Die chinopischen Drachen haben schon viele gesehen...die futunischen Götter haben schon viele gesehen...


    Ihre Götter? Haben sie gesehen...nunja, ich weiß nicht wieso sie so sehr darauf pochen unbedingt allen zu erzählen das ihre Religion die einzig wahre ist. Ich für meinen Teil tendiere dazu, Offenheit gegenüber allen Religionen zu zeigen, als bekennender Buddhist. Vielleicht sollten sie sich darüber Gedanken machen ehe sie hier nochmal derart unüberlegt antworten.

  • Zitat

    Original von Ascanius Divus
    Kennen Sie die Götter? Ich kenne sie. Ich habe sie gesehen.


    Unsere Götter sind doch allgegenwärtig.
    Aber wenn die norirkÞin ihr Götter unbedingt haben wollen. Naja.

  • Zitat

    Original von Ghandil Wao Van'hia
    Die chinopischen Drachen haben schon viele gesehen...die futunischen Götter haben schon viele gesehen...


    Ihre Götter? Haben sie gesehen...nunja, ich weiß nicht wieso sie so sehr darauf pochen unbedingt allen zu erzählen das ihre Religion die einzig wahre ist. Ich für meinen Teil tendiere dazu, Offenheit gegenüber allen Religionen zu zeigen, als bekennender Buddhist. Vielleicht sollten sie sich darüber Gedanken machen ehe sie hier nochmal derart unüberlegt antworten.


    Ich mache mir über Religionen keine Gesanken. Religion und Wirklichkeit sind in Arkadien ein und dasselbe.


    Ob ein Nicht-Arkader nun die Götter verehrt oder nicht bleibt seine Sache.

  • Zitat

    Original von Victor Kaczynski
    Imperium Romanum...REM...nun noch son Land...


    Rem hat ja wohl mit den beiden anderen eher wenig zu tun, genauso wie das IR wohl kaum etwas mit den beiden anderen zu tun hat.

  • Zitat

    Original von Ascanius Divus


    Ich mache mir über Religionen keine Gesanken. Religion und Wirklichkeit sind in Arkadien ein und dasselbe.


    Ob ein Nicht-Arkader nun die Götter verehrt oder nicht bleibt seine Sache.


    Natürlich, ist auch in Futuna und Chinopien so, sonst wäre mein Vergleich schlichtweg nichtig.

  • Zitat

    Original von Victor Kaczynski
    Imperium Romanum...REM...nun noch son Land...


    Arkadien ist weder mit Rem noch mit dem Imperium Romanum vergleichbar. Aber um das zu merken, muss man sich ein wenig in der Antike auskennen.


    Zitat

    Natürlich, ist auch in Futuna und Chinopien so, sonst wäre mein Vergleich schlichtweg nichtig.


    *so*Da die Götter aber fester Bestandteil der Sim sind, muss ich sie eben als tatsächlich existente Wesen akzeptieren und das schließt andere Götter nunmal aus ;)*so*


  • Griechenland? Da haben wir Dyonisos...naja egal...wie immer sage ich viel Erfolg.