Änderung der Regularien - Juni 2020 / 01

  • Liebe Fussballfreunde,


    Unsere Regularien scheinen auch nach 4 Jahren noch gut zu funktionieren. Diesen Sommer scheint sich allerdings ein dicht gedrängter Terminplan abzuzeichnen, da es im Idealfall auf mindestens drei internationale Fußballwettbewerbe hinauslaufen wird. Ich möchte daher die Austragung des UISL/UMSL-Pokals in den Wintermonaten / der Winterpause beliebt machen, konkret Dezember und Januar. Da der Teilnehmerkreis üblicherweise recht überschaubar ist, ließe sich der Pokal durchaus in zwei bis drei Wochen im Januar ausspielen.


    Konkret schlage ich daher die Änderung der Regularien wie folgt vor:

    "Punkt 3 wird folgender Satz angefügt: Die Austragung soll nach Möglichkeit im Dezember oder Januar stattfinden."

  • Ich präferiere Januar, der Dezember als Weihnachtszeit würde dem Turnier nicht gerade förderlich sein.


    Außerdem möchte ich anregen, dass multinationalen Ligen mehrere Startplätze zugesprochen werden.

  • Dezember und Januar aufzunehmen gibt jedoch den möglichen Veranstaltern ausreichende Flexibilität.


    Das Problem dieser "multinationalen Ligen" könnte man auf einfach Weise lösen, indem man unter Punkt 2 das Wort "Liga/Ligen" durch "Nationalverbände" ersetzt.

  • Ich glaube, in den letzten Jahren ist das sowieso etwas lockerer gesehen worden, damit man überhaupt genug Teilnehmer bekommt. Vielleicht kann man ja auch die Regeln zur Bestimmung der Teilnehmer von der WFT übernehmen? Im Vergleich mit den UMSL-Regeln war ich auch überrascht, dass der Titelverteidiger bei der UMSL bisher keinen eigenen Startplatz hat. Ich hatte gedacht, der wäre immer dabei gewesen.