Wahlen in der OIK

  • Nach dem Scheitern der Wahlen zum Direktorium der OIK Ende 2019 wurde nun von mir nochmal ein neuer Versuch gestartet. https://oik.mn-orga.de/forum/forumdisplay.php?fid=4


    Auch wenn mancher darin keinen Sinn mehr sieht weil die OIK seit geraumer Zeit in völliger Inaktivität versunken ist, bin ich der Meinung, wenn man sich von dieser Institution verabschieden will, sollte man dies schon so regelgerecht wie möglich machen. Und dazu gehört nun mal mindestens ein handlungsfähiges Direktorium, welches alle nach dem Regelwerk notwendigen Schritte einleitet und durchzieht.


    Aber vielleicht finden sich ja aus den wenigen MN, die bisher immer noch, und vereinzelt sogar ausschließlich, auf der Karte der OIK verzeichnet sind, doch noch Mitspieler, die an einer Fortexistenz der Orga interessiert sind und ihr noch mal etwas Leben einhauchen wollen. Wer weiß.


    Ich will es auch gleich vorweg sagen, dass ich mich als Hoster des Forums soweit mitverantwortlich zumindest für eine geregelte Abwicklung fühle, dass ich mich für einen Direktorenposten bewerben werde und bereit bin, diesen dann auch auszuführen.


    Also, es sind alle Mitspieler aus MN, die noch auf der OIK verzeichnet sind aufgerufen, wenn sie schon nicht für einen Direktoriumsposten kandidieren wollen, zumindest dann an der Wahl (vom 14. bis 21.02.2020) teilzunehmen.

  • Die Wahlen wurden (zumindest teilweise) erfolgreich durchgeführt. Zwei der drei Direktoriumsposten wurden neu besetzt. Und so sind nun Rüdi und meine Wenigkeit aufgerufen das Ruder in der OIK wieder mal in die Hand zu nehmen. Mal sehen, was wir daraus machen.

  • Der Antrag auf Auflösung der OIK wurde gestellt.

    i9158bhqu6j.png

    "Nur der wahre Hund ist ein wahrer Hund" - altes pottyländisches Sprichwort

  • Ich habe mich extra dafür wieder ins OIK-Forum eingeloggt. Die Auflösung scheint mir eine beschlossene Sache zu sein. Schade, aber wenn sowieso mit ganz wenigen Ausnahmen alle noch aktiven OIK-Staaten bei der CartA sind, dann sollte man keine Doppelstrukturen pflegen müssen.


    So kann man die Problematik zweier konkurrierender Kartenprojekte auch zu einem Abschluss bringen. ;)

  • Die CartA hat alleine schon durch die Klimazonen und den Kartenmaßstab wesentliche Aspekte, die sie von der OIK erheblich unterscheiden. Die IOF beispielsweise basiert auf der CartA und wäre in dieser Form nie auf der OIK-Karte möglich gewesen.

    i9158bhqu6j.png

    "Nur der wahre Hund ist ein wahrer Hund" - altes pottyländisches Sprichwort

  • Oder ihr bringt eine Reform ein, welche die Verhältnisse so herstellt, wie ihr es vorstellt. Wegrennen ist doch langweilig.

  • Ist aber doch immer so gewesen: Uns gefällt die bestehende Orga nicht, wir machen eine eigene Orga auf. Mit Koks und Nutten. Und irgendwann streichen wir Koks und Nutten und sind genau so wie die Orga, die uns nicht gefallen hat. Also machen wir wieder eine neue Orga auf ;)

    i9158bhqu6j.png

    "Nur der wahre Hund ist ein wahrer Hund" - altes pottyländisches Sprichwort

  • Ist aber doch immer so gewesen: Uns gefällt die bestehende Orga nicht, wir machen eine eigene Orga auf. Mit Koks und Nutten. Und irgendwann streichen wir Koks und Nutten und sind genau so wie die Orga, die uns nicht gefallen hat. Also machen wir wieder eine neue Orga auf ;)

    Nun, die OIK war irgendwann Mist, dann gab es die GF, dann die Carta, die es noch gibt. Die OIK ist Geschichte. Haben wir doch alles richtig gemacht. 8)

  • Naja, es ging nie um Hasch und Nutten. Es ging um blond oder brünett, bzw. als Joint oder als Keks.

    Why not both? :)


    Nun, die OIK war irgendwann Mist, dann gab es die GF, dann die Carta, die es noch gibt. Die OIK ist Geschichte. Haben wir doch alles richtig gemacht. 8)

    Offiziell gibt es die OIK noch... ;)

    i9158bhqu6j.png

    "Nur der wahre Hund ist ein wahrer Hund" - altes pottyländisches Sprichwort

  • Ja, aber wenn ich die Wahl zwischen Joint und Keks habe, kann ich bequem beides nehmen. Tut keinem weh^^

    i9158bhqu6j.png

    "Nur der wahre Hund ist ein wahrer Hund" - altes pottyländisches Sprichwort