World Football Trophy

  • Wie mir zu Ohren gekommen ist, beginnen die ersten Proteste gegen die Entscheidung der WF. Ich möchte betonen, dass ich damit nichts zu tun habe, auch wenn mir die KPD-News gehören. Ich nehme keinerlei Einfluss auf die Berichterstattung.

  • Und vergessen Sie nicht die großartige Leistung von Valerie Fallera bei der WM. Dort haben unsere Spielerinnen der Welt doch bereits gezeigt, wie dynamisch ein gemischt-geschlechtliches Team auftreten kann!

    Was? An der Fußball-WM der Männer waren Frauen dabei? Schiebung! Die Mannschaft muss nachträglich disqualifiziert werden!

  • Was? An der Fußball-WM der Männer waren Frauen dabei? Schiebung! Die Mannschaft muss nachträglich disqualifiziert werden!

    Wenn Ihnen das während der WM nicht einmal aufgefallen ist, haben Sie jetzt keine Legitimation, derartige Forderungen zu stellen. Eher sollten Sie sich einen guten Augenarzt und einen noch besseren Optiker suchen ;)


    Und den Zusatz "...der Männer" haben Sie sich selbst ausgedacht. Netter Versuch. Aber eine echt billige Taktik.

  • Was in einer Bewerbungsmappe steht, ist mir herzlich schnuppe. Denn in dem offiziellen Forum konnte ich keinen entsprechenden Hinweis ausmachen. Keine Übertragung erwähnte jemals, dass es die WM "der Herren" sei. Und das Motto der WM lautete "Uniting people".


    Wäre es die reine Fußball-WM der Herren gewesen, hätte das spätestens bei der Anmeldung der pottyländischen Mannschaft, die unter Angabe des Kaders erfolgte (wie vom Organisationsteam auch vorgeschrieben), deutlich gemacht werden müssen.


    Zudem kommen Sie mit Ihrem Protest mal eben runde dreieinhalb Monate zu spät.

    In Pottyland gibt es für eine solche Situation einen typischen Ausspruch, der da lautet: "Da haste wohl ma so richtig schön Pech gehabt, Keule".


    Wenn Sie entschuldigen - ich muss mich weiter über den gezielten Ausschluss der pottyländischen Mannschaft bei der World Football Trophy aufregen.

  • Ich möchte keinen Boykottaufruf starten. Aber ich weise erneut darauf hin, dass die Begrenzung auf Herrenmannschaften zu einem faktischen Ausschluss der Teams des Königreichs Pottyland führt - obgleich diese in der ewigen Tabelle gelistet sind, was für mich danach klingt, als ob eine Regeländerung vorgenommen worden wäre.

    Die Stimmung in Pottyland ist eindeutig. Insbesondere die Frauenwelt demonstriert mit ihrem Slogan "WTF, WFT?!" gegen diese Entscheidung der WFT - unterstützt von allen Sportinteressierten, die das Thema sehr aufregt.

  • Ich, ähm, also...


    Schluckt nervös und lockert seine Fliege. Insbesondere die Tatsache, dass nun auch in Turanien protestiert wird, lässt ihn erschaudern. Ein Albtraum für jeden PR-Manager. Und genau das war er ja. Sozusagen. Zumindest in dieser Sache. Irgendwie.


    Ich versichere Ihnen, dass...also...das Direktorium von World Football hat sich dieser Sache gewissenhaft angenommen...und ist zu...also es ist...man hat was folgt beschlossen:

    Anmeldungen von Mannschaften mit Spielern beiderlei Geschlecht...oder allerlei Geschlecht...können ohne weitere Voraussetzungen...also mit Außnahme der Anmeldung vollständiger...also reiner...also nur aus Damen bestehender Mannschaften,...nach meiner Kenntnis ab sofort...also unverzüglich...eingereicht werden.

  • Ich begrüße diese Entscheidung und freue mich, dass am Ende die Vernunft gewonnen hat.

    Die Nachrichten sind ebenfalls begeistert und verkünden zudem den Sieger der pottyländischen Meisterschaft dieser Saison.

  • Nachdem diese Baustelle jetzt geklärt ist und unser Meister feststeht, erlaube ich mir, diesen Thread endlich seinem ursprünglichen Nutzen zuzuführen: Der Anmeldung.


    Verein/Klub: SC Deutschland (http://vereine.pottyland.de/scdeutschland/?seite=start)

    Nation: Königreich Pottyland

    Ansprechpartner:* Lord Reis

    Nachweis der Meisterschaft: (Link zu einer Abschlusstabelle o. offizielle Feststellung des Verbandes) NEWS-Bericht http://www.pottyland.de/index.php?page=news&newsID=606 und Posting im Forum http://www.pottyland.de/forum/…ds/index3.html#post228667

    Mit dem Absenden dieser Anmeldung erklärt sich der Verein/Klub mit dem World Football Code einverstanden und bereit diese Regeln einzuhalten und Entscheidung von WF zu akzeptieren.

  • Verein/Klub: VfB Königsberg

    Nation: Turanische Föderation

    Ansprechpartner: Finn Henriksson

    Nachweis der Meisterschaft: Abschlusstabelle der Föderationsliga-Saison 2018/19

    Mit dem Absenden dieser Anmeldung erklärt sich der Verein/Klub mit dem World Football Code einverstanden und bereit diese Regeln einzuhalten und Entscheidung von WF zu akzeptieren.


    ---


    Verein/Klub: Energie Aarburg
    Nation: Turanische Föderation

    Ansprechpartner: Sigurd Thorwald
    Nachweis der Meisterschaft: Föderationspokal 2018/19 (Energie Aarburg ist Vize-Pokalsieger)

    Mit dem Absenden dieser Anmeldung erklärt sich der Verein/Klub mit dem World Football Code einverstanden und bereit diese Regeln einzuhalten und Entscheidung von WF zu akzeptieren.

  • Verein/Klub: Greenville Rapids

    Nation: United States of Astor

    Ansprechpartner:* in diesem Forum Ronald Havering, im Allgemeinen Are van Dijk

    Nachweis der Meisterschaft: (Link zu einer Abschlusstabelle o. offizielle Feststellung des Verbandes) https://soccer.astor.ws/index.…e=mod_fb.competition&id=5

    Mit dem Absenden dieser Anmeldung erklärt sich der Verein/Klub mit dem World Football Code einverstanden und bereit diese Regeln einzuhalten und Entscheidung von WF zu akzeptieren.

  • Verein/Klub: CS Toulaine

    Nation: Grand Empire nivernais
    Ansprechpartner:* Mathieu Prousse

    Nachweis der Meisterschaft: (Link zu einer Abschlusstabelle o. offizielle Feststellung des Verbandes) Link
    Mit dem Absenden dieser Anmeldung erklärt sich der Verein/Klub mit dem World Football Code einverstanden und bereit diese Regeln einzuhalten und Entscheidung von WF zu akzeptieren.
  • Die Anmeldephase ist hiermit geschlossen. Es sind 6 Mannschaften angemeldet. Die Kontinentalqualifikation entfällt damit.


    Teilnehmer:

    SC Deutschland (Pottyland)

    FC Elberg (KBA)

    VfB Königsberg (Turanien)

    Energie Aarburg (Turanien)

    Greenville Rapids (USA)

    CS Toulaine (Nivernais)

  • Auf eine spannende WFT. Möge der Bessere gewinnen - oder derjenige mit dem nötigen Quäntchen an Glück ;)


    (schade, dass es nur so wenige Teilnehmer sind... hat das etwa was mit dem Skandälchen nach der Ausschreibung zu tun?)