Wo ist der Platzmeister?

  • Einige von Euch haben sicherlich schon festgestellt, dass der "Platzmeister" (in Turanien: Attila Saxburger) seit einiger Zeit nicht mehr online war und nicht mehr zu erreichen ist. Er hat sich gestern bei mir telefonisch gemeldet. Ich will und kann nicht allzu sehr in die Details gehen. Deshalb nur so viel: Es gibt ihn noch (so in etwa waren seine Worte). Er war sechs Wochen im Krankenhaus bzw. ist immer noch dort. Bis auf Weiteres ist hier wohl nicht mit ihm zu rechnen.

  • Gute Besserung!

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Wünsche ihm einfach von jedem einzelnen Gute besserung dann biste schneller fertig.

    Und wir alle drücken brav die däumchen damit er bald top fit wieder daraus kommt.

    • AsaiCorp wenn sie es wollen können wir es Bauen.
    • AC Sie brauchen es wir haben es, egal ob Krise oder Katastrophe AsaiCorp ist Allzeit bereit.
    • AC Weil Sie und ihre Familie und die Zukunft uns Wichtig sind Produzieren wir ohne Fossiliebrennstoffe.
    • AC Sie benötigen Soldaten oder einen Wachdienst ? Auch da kann AsaiCorp helfen.
    • AsaiCorp wir sind immer für Sie Da.
  • Hallo alle zusammen,

    Hier ist mal ein Lebenszeichen von mir. Ich bin leider immer noch krank und in der Reha, aber auf dem Weg der Besserung.

    Da aber noch eine weitere Operation aussteht, werde ich noch einige Zeit ausfallen. Ich schaue aber immer mal hier vorbei und werde wichtige technische Probleme versuchen zu lösen.

    Allen Marktplatzbesuchern einen guten Rutsch und ein gutes und glückliches neues Jahr.

    Unmögliches wird sofort erledigt,
    Wunder dauern etwas länger.

  • Das ist erleichternd zu hören!

    Wünsche dir alles Gute und weiterhin rasche und vollständige Genesung!

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Wünsche ebenso allen einen guten Rutsch und ein neues glückliches Jahr.