Das Herzogtum Vandrutskien

  • Jede MN eine potente Supermacht mit großem Staatsgebiet, einer Bevölkerung von mehreren 100 Millionen Menschen, riesiger militärischer Stärke, einer effizienten Verwaltung, einer achtbaren Gerichtsbarkeit, einem vorbildlichem Bildungssystem, jede Menge Staatskohle, um das ganze zu finanzieren und natürlich nur das sonnigste Klima und fruchtbarste Böden ,auf denen so gut wie alles wächst und gedeiht, was das Herz begehrt und der Magen verdauen kann ... und nicht zu vergessen die riesigen Mengen verschiedenster Rohstoffe, Edelmetalle und -steine.


    Leider ist nicht jede MN so reich gesegnet. Das gilt insbesondere für das kleine Herzogtum Vandrutskien, dass, sollte es je die gestrengen Auflagen und Richtlinen der CartA zur Zufriedenheit der noch gestrengeren CartA-Jury erfüllen, irgendwo hoch in den Bergen zwischen Dreibürgen und der Demokratischen Union gelegen ist.


    Regiert wird das 121,714 qkm große Fleckchen Gebirge und die dort lebenden 12.560 Einwohner von Seiner Durchlaucht Herzog Stanislav XXIII. Ochsrochnic von Vandrutskien. Aber jetzt genug geredet. Wer mag, kann gerne mal vorbeischaun. ;)

  • Da wir auch eine slawische Nation seid, frage ich mal an, ob ihr auch ein slawisches Land seid? Habt ihr bestimmtes RL Vorbild dafür?


    Die Gigantomanie dass ein neuer unbekannter Staat mit 150 Millionen Einwohnern auftaucht, lehne ich auch ab. Die Mehrzahl der Staaten in Europa sind heutzutage Kleinstaaten. Aber 12.500 Einwohner ist etwas wenig, ein wenig Simmasse braucht es doch, geht doch auf 50.000.


    Ansonsten ist eure Nation noch im Nasciturus Stadium. Gestaltet erst mal noch ein bisschen mehr aus. Taktisch ist es ein wenig unklug, jetzt schon zur CartA rüberzuwinken, da ich mal schätze, dass ihr eure Wunschnachnarn noch nicht informiert habt oder doch? Insbesondere wenn ihr zur CartA wollt, solltet ihr euer Forum werbefrei schalten lassen oder aber euch bei Minasol bewerben.


    Slawische Grüße
    Vasza B. Kopalka


    EDIT: Rechtschreibfehler

  • Ja, unser Herzogtum ist noch in status nascendi, von daher kann man sicherlich noch an dem ein oder anderen Schräubchen der Feinjustierung drehen.


    Was die Konzeption angeht, so handelt es sich bei Vandrutskien um einen Querschnitt von Transnistrien und Transsilvanien im Kleinformat und das alles oben in den Bergen, wo nicht nur die Uhren anders laufen, sondern gleich stehen geblieben sind - etwa um 1835/40. Die Ausgangslage: so gut wie isoliert - trotz Eisenbahn - sucht man, nachdem man festgestellt hat, dass man wohl doch nicht alleine auf dem Planeten wohnt, im 21. Jahrhundert den Kontakt zur Außenwelt und seine internen Lebensverhältnisse zu erneuern - und doch zu bewahren.


    Ursprünglich war sogar angedacht nur ein autonomes Bergdorf zu simulieren, dass irgendwo hoch oben in den Bergen seine Unabhängigkeit wahren konnte und nicht mehr als 350 Einwohner zählen sollte. Das war uns dann aber doch ein bischen zu sehr miniaturisiert, weshalb wir uns dann auf eine etwas größere Einheit geeinigt haben.

  • Doroog hat euch wohl nicht zugesagt?

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Eine andere Frage wie ist ihre Kultur, Land und Leute , Staatssystem und ihre Geschichte ?


    Grundsätzlich ist die Entwicklung in die Zukunft hinein offen.


    Was den derzeitigen Stand der Kultur angeht, so liegt er auf dem Stand eines durchschnittlichen Bergdorfes.


    Zum Land: häuptsächlich Gebirge mit ein paar Tälern und Bergwiesen.


    Zu den Leuten: der überwiegende Teil der Bevölkerung ist untere Mittelschicht bis obere Unterschicht, übt einfache Berufe und dürfte die einfachsten Grundrechenarten beherrschen und alphabetisiert sein, dank der 6-jährigen Volksschule.


    Das Staatssystem ist bislang recht einfach: absolutistische Monarche eines Herzogs.


    Die Geschichte muss noch geschrieben werden.

  • Ich finde eure Idee durchaus interessant. Als RL Vorbild würde ich euch mal die Vlachen empfehlen, so könntet ihr noch ein bisschen osteuropäisches Kolorit einbauen.


    Zum politischen System: Bei 12.500 Einwohnern braucht ihr sicher keine 6 Parteien und auch nicht einmal im Jahr Wahlen. Das mit der absolutistischen Monarchie passt doch ganz gut.


    Dass mit der Zeit stehen bleiben, ist zwar schlüssig erklärt, aber ein wenig problematisch wenn um euch herum sehr moderne Nationen sind. Aber was soll es, liegt ja an euch ob ihr denen simmen wollt!

  • Ich finde eure Idee durchaus interessant. Als RL Vorbild würde ich euch mal die Vlachen empfehlen, so könntet ihr noch ein bisschen osteuropäisches Kolorit einbauen.


    Zum politischen System: Bei 12.500 Einwohnern braucht ihr sicher keine 6 Parteien und auch nicht einmal im Jahr Wahlen. Das mit der absolutistischen Monarchie passt doch ganz gut.


    Dass mit der Zeit stehen bleiben, ist zwar schlüssig erklärt, aber ein wenig problematisch wenn um euch herum sehr moderne Nationen sind. Aber was soll es, liegt ja an euch ob ihr denen simmen wollt!


    Danke für die Empfehlung, ich werde sie mir anschauen.


    Ich weiß, dass das mit der Zeit etwas weit hergeholt ist. Aber wenn ich mir anschaue, was in anderen MNs simuliert wird, dann ist das eigentlich noch relativ harmlos, zumal es so nicht aus der Luft gegriffen ist, wenn ich mir anschaue, in welchem Jahrhundert man in einigen rumänischen oder transnistrischen Dörfern man heute noch lebt. ;)

  • Klingt wirklich interessant.


    Ich bin wirklich kein Desginfetischist und nur in Maßen mit Grafiktalent gesegnet, aber ich finde das Forum grausam :D Ich hab noch ein mn-welt Forum ist mir gerade wieder eingefallen und das würde ich zur Verfügung stellen. Was ich an Können mitbringe, stelle ich gerne zur Verfügung.


    Die Idee finde ich sehr gut :)

  • Klingt wirklich interessant.


    Ich bin wirklich kein Desginfetischist und nur in Maßen mit Grafiktalent gesegnet, aber ich finde das Forum grausam :D Ich hab noch ein mn-welt Forum ist mir gerade wieder eingefallen und das würde ich zur Verfügung stellen. Was ich an Können mitbringe, stelle ich gerne zur Verfügung.


    Die Idee finde ich sehr gut :)


    Vielen Dank für das Angebot, das ich gerne annehmen möchte.


    Das derzeitige Forum ist grausam, ok, dafür ist es kostenlos und gratis dazu. :D

  • Das derzeitige Forum ist grausam, ok, dafür ist es kostenlos und gratis dazu. :D

    Hmmm, eher umsonst. ;)
    Nee, das geht besser. Die Idee gefällt mir nämlich sehr. Ich hab auch noch ein altes BurningBoard rumliegen, falls Interesse besteht.

    ivm_sign.png d014.gif
    Bundeskanzlerin des PFKanischen Bundes
    Ex-Kartenantragsvizemieze von der OIK

  • Also irgendwie kriege ich das mit dem Zitieren gerade nicht gebacken. Daher manuell zitiert:




    Zitat


    Original Inga von Mauritz:


    Hmmm, eher umsonst. ;)
    Nee, das geht besser. Die Idee gefällt mir nämlich sehr. Ich hab auch noch ein altes BurningBoard rumliegen, falls Interesse besteht.



    So kann man es auch bezeichnen. ;)


    Und Interesse besteht natürlich an jeder Hilfe, die angeboten wird. :)


  • Vielen Dank für das Angebot, das ich gerne annehmen möchte.


    Das derzeitige Forum ist grausam, ok, dafür ist es kostenlos und gratis dazu. :D

    Ich kannte den Forenanbieter und die Forensoftware gar nicht. Hab aus Spaß mal für einen unserer Landesteile ein Probeforum erstellt. Also selbst mit diesem Anbieter und der Software kann man das Forum ein wenig annehmlicher gestalten. Bastel halt mal ein wenig!


    Herzogtum Neubadenburg

  • Also ich könnte euch ein Burning Board Lite 1.0.2 anbieten. Würde dann auf www.van-mauritz.de liegen. Aber Weiterleitungs-URLs gibts ja schon recht günstig. Ansonsten wird die minasol sicher auch was zur Verfügung stellen.

    ivm_sign.png d014.gif
    Bundeskanzlerin des PFKanischen Bundes
    Ex-Kartenantragsvizemieze von der OIK



  • Sooooo what?


  • Ich kannte den Forenanbieter und die Forensoftware gar nicht. Hab aus Spaß mal für einen unserer Landesteile ein Probeforum erstellt. Also selbst mit diesem Anbieter und der Software kann man das Forum ein wenig annehmlicher gestalten. Bastel halt mal ein wenig!


    Herzogtum Neubadenburg

    Danke für das Forum Laima und dass ich Admin bin! So kann sich Neubadenburg endlich auch von Priedgallen abspalten! ;)

  • Ich kannte den Forenanbieter und die Forensoftware gar nicht. Hab aus Spaß mal für einen unserer Landesteile ein Probeforum erstellt. Also selbst mit diesem Anbieter und der Software kann man das Forum ein wenig annehmlicher gestalten. Bastel halt mal ein wenig!


    Herzogtum Neubadenburg

    Sag das mal einem blutigen Anfänger wie mir, der bis jetzt immer nur "konsumiert" aber nie gestaltet hat ;) - ach so: Du hast es ja mir gesagt.
    :D