Abaddonisches Reich

  • Zitat

    Sollte man das nicht vor der Vorstellung tun, damit es nicht peinlich ist?

    Absolut d'accord!


    Keine Verfassung oder ähnliches, nicht einmal eine Flagge oder sonst irgend ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den 248 anderen "Reichen". Da wird einfach in fünf Minuten ein Forum hingerotzt und so etwas nennt sich dann "Staat". :thumbdown:


    Es gibt hier eine Riesenliste mit ausgestalteten Staaten, da sollte man schon nach wenigen Klicks erkennen, wie man es nicht macht. Klar, dass eine Neugründung noch nicht perfekt sein kann, aber wenigstens 2 Gramm Mühe sollten erkennbar sein.

  • Das sehe ich aber bei Ihnen auch nicht, Herr Onassis. Das stellt sich bei mir so dar:



    Ich meine, Wolfenstein z.B. ist immerhin mit der modernen Browsertechnologie erreichbar (IE 8 und Firefox 3 sind reaktionär!), aber eine mikronation, bei der ich bloß auf "THE" klicken kann, muss sich nicht aus dem Fenster lehnen! Schon gar nicht gegenüber einer phpBB-Nation! So.


    EDIT: Okaaaay, eine SMF-Nation. Ich nehme 3/4tel meiner Aussagen zurück ;-)

  • Helion ist via Firefox, Chrome, Opera und IE - also mindestens 90 Prozent aller Internetnutzer - problemlos erreichbar, hat ein eigenes Wiki sowie Forum. Da müssen andere MNs lange für stricken.
    Zudem ging es bei meiner Kritik nicht um das phpBB, sondern darum, dass (wie einige Vorposter schon berechtigterweise anmerkten) nicht einmal rudimentäre Inhalte vorhanden sind. Wenn dort wenigstens die Hälfte von dem vorhanden wäre, was du du anscheinend nur in deinem exotischen Browser erkennen kannst, hätte ich überhaupt nichts gesagt.


    PS: Ich habe die Website jetzt durch mehr als 30 Browser laufen lassen; außer einem obskuren Ding namens Dillo zeigen sie sie alle fehlerfrei wie geplant an. Ich weiß nicht, was du unter "modern" verstehst, aber "komplett anders als der Rest" ist nicht per se progressiv.

  • Ja; aber ich bilde mir den Scrreenshot doch nicht ein - genauer gesagt wollte ich schon immer fragen: ist das so gewollt? Das sieht seit mehreren FF-Generationen (na gut, nicht vielen, aber auf jeden Fall mehreren) so aus. Mir sagt NIE jemand, wenn irgendwas verschoben oder komisch auf den VRW-Seiten aussieht. Zugeben muss ich, dass Helion im Chrome-Derivat Iron funzt. Aber der IE9 sagt auch Njet.

  • Wie gesagt; ich habe die Website in verschiedenen Browsern getestet und alle zeigen die komplette Navigation an - insbesondere auch Firefox, den ich selbst am häufigsten nutze. Von den Bürgern und Besuchern Helions kamen auch noch nie Fehlermeldungen.


    Und selbst wenn die Website von Helion irgendwo einen Fehler im Code hätte, so ändert das nichts an der berechtigten Kritik an mal kurz in einer Werbepause hingerotzen Foren (egal welchen Typs!) ohne einen Hauch von Inhalt.

  • Hm, der IE9 zeigt die Site tatsächlich so wie in deinem Screenshot an. Keine Ahnung, wieso - der Code ist ok und im IE8 funzt es fehlerfrei.


    Bei mir ist die Ansicht ebenfalls wie im Screenshot, mit Safari 5.1.
    Nimm mal das font-size: 15px; komplett aus der .header1, zumindest bringt es bei mir Erfolg.

  • Zum Vorschlag "Abandonisches Reich": abandonner heisst auf Französisch aufgeben, stilllegen, abbrechen, vorzeitig aufgeben


    Je sais. 8)

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Bei mir ist die Ansicht ebenfalls wie im Screenshot, mit Safari 5.1.
    Nimm mal das font-size: 15px; komplett aus der .header1, zumindest bringt es bei mir Erfolg.

    Danke, hat funktioniert! :thumbup:


    Ok, ich bin kein Experte, aber wieso diese Angabe das Layout teilweise zerschossen hat, ist mir unerklärlich. Wie gesagt; bei IE8 und rund 30 anderen Brwosern ging es. :)

  • @ Kaiser Konstan I


    Du kannst die Situation hier mit einem Markt vergleichen. Die Anbieter sind die Admins der MNs, mindestens in einer ersten Phase, bevor die MN zum Selbstläufer wird. Das zu verkaufende Produkt ist die MN. Und dein Produkt bietet nunmal nichts und sieht nicht mal anziehend aus - würdest du denn sowas kaufen, sprich: in so einer MN mitspielen? Eben.


  • Ok, ich bin kein Experte, aber wieso diese Angabe das Layout teilweise zerschossen hat, ist mir unerklärlich. Wie gesagt; bei IE8 und rund 30 anderen Brwosern ging es. :)


    Ich kann nur raten:
    - Schriftgröße in Pixeln
    - Menu-Schrift doppelt deklariert (bei dir in header1 und a:menu)
    - Probleme mit der Zeilenhöhe (line-height)

  • Abbadonisches Reich? kommt interessiert rein, und schaut sich das mal an


    Oh, Abaddonisches. Welch schreckliche Verwechslung. Schade. :D


    Aber das wird noch, das Design hat sich ja im Vergleich zum ersten Link doch gewandelt. :)




    Allerdings...


    ... scheint die Verfassung für ein anderes Land zu gelten? ;)

  • Also ich hatte keine Probleme mit Helion, und die Ausgestaltung ist auch ganz hervorragend da. Man sehe sich nur das Wiki dazu an.


    Keine Ahnung wie die meisten Staaten anfingen. Aber ich finde doch das ein Staat, bevor er sich vorstellt, allermindestens eine, vernünftige = wichtigste Punkte behandelnde, Verfassung besitzt.
    Das man dann Details nachliefert ist ja OK, ich bin auch jetzt erst dabei die HP zu erstellen.

  • Das Abaddonische Reich hat nun eine neue Seite.


    http://payito.de/addonisches-reich/index.php?sid=


    Sieht doch schon viel besser aus!


    Etwas würde ich noch ändern, aber das ist natürlich reine Geschmackssache: Ich finde, du hast zuviele Foren auf der ersten Ebene. Wenn man auf dein Forum kommt, muss man scrollen und sieht nicht gleich alles auf einen Blick, was mir persönlich nicht gefällt. Und - wichtiger - die meisten dieser Foren sind naturgemäss leer, weil du ja eben erst angefangen hast. Diese Leere macht m.E. keinen guten Eindruck. Wie wäre es, wenn du auf der ersten Ebene z.B. nur hättest:


    - Staatsgrenze
    - Regierungsviertel
    - Hauptstadt Gerburg
    - Provinz Elysion
    - Provinz Morta
    - Provinz Kordua
    - Simoff bzw. Planungsforen


    Die anderen Foren wären dann in der zweiten Ebene anzuordnen und erscheinen nicht auf den ersten Blick. Das hätte den Vorteil, dass a) das Abaddonische Forum wesentlich übersichtlicher wäre und b) das Ganze nicht so leer aussieht. Wenn jemand - egal in welchem Unterforum - postet, wird das ja im "Oberforum" angezeigt und dann sieht das ganze Abaddonische Forum viel aktiver aus. Später kannst du ja die Gliederung immer noch öffnen, wenn das Ganze nicht mehr so leer aussieht.


    Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache und ich bin gespannt, was die anderen Mitleser hier zu meinem Vorschlag meinen.



    Zu Helion: Diese MN war von anfang an sehr schön aufgemacht und man konnte das Engagement der Gründer mit Händen greifen.

  • Also im Großen und ganzen kann ich mich Seniore Lanrezac anschließen. Weniger ist manchmal mehr, in Montaña haben wir auch nur die nötigsten Foren erstellt und so weit wie möglich halt mit Unterforen verfeinert. Generell aber denke ich das jeder Staat eine Chance braucht und wer weiss was wir noch von dieser MN erwarten können. Wie ein Staat bei seiner veröffentlichung ankommt, kommt vorallem auch immer darauf an in welchem Status man ihn an die Öffentlichkeit schickt. Ein bloses Forum reicht in den seltesten fällen aus. Helion kann man wirklich als ein sehr gut ausgestalteten Staat ansehen, genauso wie Gran Novara! Das kann ich sogar behaupten ohne dort als Staatsbürger unterwegs zusein. Das jetzt aber von einem neuen Staat gleich so einen "Brocken" zu erwarten ist fahrlässig. Sicherlich kann man mehr erwarten, aber erst die Zukunft wird darüber auskunft geben, was dem Gründer an der Nation liegt und wie seine Motivation aussieht.


    Leider Gottes muss man aber auch eingestehen das die MN-Szene an sich in einer kleinen Depression verschwunden ist. Das kann man besonderst hierran wieder feststellen vor 3 Jahren hätte es in den Sommerferien zahlreiche neue Nationen gegeben, die genauso sang und klanglos wieder verschwunden sind, nachdem die Ferien vorbei waren.


    Vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Archiv der Mikronationen *träum*