Alte Volksrepublik Wolfenstein!!!!!

  • haha!!!euch komunissten überrennen wir mit unseren 5 mionen soldaten!!!! :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: der zweite link führt auf diegleieche seite wie der erste änder dass mal!!!!!!und lass dich nicht von den idioten hier runte rmachen die können das alle nicht besser deine SEite sieht doch geil aus!!!!!

  • In Wolfenstein würden die Wolfensteiner breit Geschlagen von der Konkurenz aus Medinat ,Karhu und Merovinges aber IN Merovinges hohlte die Wolensteinerin Katii Kapteen Sportlicher revanche..
    Der Dritte platz der Wolfenstenerin Lina Karaaliässä ünterstreicht das man dort für die W.M "gewappnet" ist. :)
    Der Turnier Sieg in Merovinges ging an die Wolfensteinerin Katii Kapteen mit 137.750 Punkten
    Pierre Métier hohlte hier Silber mit 137.910 Punkten.
    Lina Karaaliässä auch Wolfenstein hohlte Bronze mit 138.010 Punkten

  • Nachdem alle Unklarheiten bzgl. Provider und sonstigem geklärt sind, empfehle ich der werten Leserschaft einen erneuten Abstecher nach Wolfenstein. Zum Gucken und Kommentieren, wenn Sie möchten, auch auf ein Glas Rhabarbersüßmost, dem identifikationsstiftenden und vor allem gleichmachenden Nationalgetränk unserer Republik. Der Presidente persönlich hat die Seite neu gestrichen, und zwar in Vorbereitung des 12. Geburtstages der Volksrepublik Wolfenstein, zu dem natürlich alle gut gelaunten Mikronationalisten eingeladen und willkommen sind.



    Allen aktuellen und künftigen Gästen des fortschrittlichsten, sozialistisch-ordentlichsten Landes der bekannten Welt entbiete ich ein kräftiges "Prost!"


    saludos
    Dr.mad.bull. Chilavert
    Preisdente


    i.A. PCI

  • Voll hübsch, so erfrischend charmant. ;)


    Besonders die vielen Feiertage in Wolfenstein begeistern mich. :thumbup: Ach, und ich wusste gar nicht, dass Rhabarber der dortige Exporthit Nummer Eins ist. Eigentlich....... tja, was wusste ich eigentlich bisher über Wolfenstein? ?( Ich glaube, ich sollte meine neue freie Zeit mal intensiver kulturellen Dingen widmen.


    Auf jeden Fall sehr informativ die neue Internetpräsenz. Macht Spaß sie zu lesen. :)

  • Das freut mich natürlich sehr zu hören :D Wolfenstein wird manchmal missverstanden als nur auf den Presidente ausgerichtet. Deshalb wundern sich auch alle, was unser Land alles zu bieten hat, wenn mal jemand vorbeiguckt. Ich kann Besuche und Urläube oder gar dauerhafte einreisen bei uns nur empfehlen und begrüßen - es gibt natürlich auch Ausnahmen, aber dafür haben wir eine umfangreiche Sammlung schwammiger Gesetze ;-)

  • El Presidente hielt, bevor er in die Limousine stieg, die ihn zur Abnahme der Parade der NVA brachte, noch schnell folgende Rede zum heutigen 13. Geburtstag der Republik:

    Liebe Bürger und Bürgerinnen,
    liebe Freunde und Freundinnen,
    liebe Agenten und Saboteure,


    ich begrüße und beglückwünsche alle Wolfensteiner zum dreizehnten Geburtstag der Republik! Ich danke all denen, die durch ihre Arbeit, ihr Wissen, ihre Schaffenskraft dazu beigetragen haben, unser Vaterland zu dem zu machen, was es heute ist: ein stabiler Hort des Friedens und des Sozialismus, Wellenbrecher gegen imperialistische Gelüste, Intrigen und Kriege, sowie Heimstätte einer stetig wachsenden und sich fort entwickelnden modernen Volkswirtschaft, welche durch die Mitarbeit aller Bürger und Bürgerinnen den hohen materiellen und sozialen Standard unserer Bevölkerung garantiert. Im festen und unverbrüchlichen Bündnis mit unseren Bruderstaaten Tir nA nÒg und Kaputistan haben wir den Imperialisten gezeigt, was Entwicklung, Solidarität, Frieden und Sozialismus bedeuten, heute mehr denn jemals zuvor. Und so kann ich heute sagen: es gab noch nie in der Geschichte ein besseres Wolfenstein. Dank euch! Danke.


    Da es sich um einen dreizehnten Geburtstag handelt, werde ich mich kurz fassen und diese Rede hier beenden. Nicht, dass ich abergläubisch wäre (sowas bringt Unglück), aber man weiß ja nie.


    saludos
    Chilavert

  • Vielen Dank, Herr König! und ja, früher war alles besser, wie Sie sicherlich selbst wissen ;) Ich bin auch sehr dankbar, dass Sie das wolfensteiner Briefmarkenalbum vervollständigen möchten, ev.ist das der Beginn eines großangelegten Briefmarken-Tausch-Ringes (irgendwie klingt das kriminell...).


    EDIT: so, und jetzt dürfen alle wieder auf dem MdM posten! Danke, dass Sie alle gewartet haben, bis ich eine Antwort geschrieben habe! :thumbsup:

  • Glückwunsch!

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht