Seerettung/Navigation

  • Werte Damen und Herren!
    Aufgrund unserer besonderen Lage sind wir an maritimen Problemen sehr interessiert.Wir wissen auch,wie wichtig es ist,im Ernstfall rechtzeitig aus dem Wasser gezogen zu werden.
    Daher schlagen wir eine internationale Konferenz zur Erarbeitung einer
    Seenotrettungskonvention vor.Dabei sollte eine Koordination von Rettungsmaßnamen,Festlegung,wer die Rettung in welchem Gebiet übernimmt,Kooperation bei großen Katastrophen und die Schaffung eines weltumfassenden Netzes von Seerettungsbasen besprochen werden.Wünschenswert wäre weiterhin die Festlegung international
    verbindlicher Notfrequenzen.Auch die Kooperation bei Umweltkatastrophen sollte Thema sein.
    Wenn man sich auch noch über ein weltweit einheitliches Ortungssystem einigen könnte,wäre das hilfreich.

    Solange es noch lebende Grüne gibt braucht man keine Tierversuche.

  • Dafür wäre was Pottyland, Bananaworld und Pizzaros betrifft dann Pietje Ennax, der Leiter der WSV (Wasser- und Schifffahrtsverwaltung der Dreifaltigen Allianz) zuständig. Vielleicht findet er mal Zeit dafür, ab Mittwoch müsste das gehen!

  • Wegen seiner Erfahrung wäre Herr Ennax prädestiniert,diese Konferenz zu leiten,schließlich steht er einer multinationalen Seefahrtsbehörde vor.
    Unsere Erfahrung mit Zusammenarbeit ist noch nicht so groß,aber wir lernen.Gut wäre es,jemanden von der WASA dabei zu haben,wegen der Satelitennavigation.Sogr einer von diesen merkwürdigen Sibieriern aus Pottyland(obwohl unsere verehrte Nr.1 die verabscheut) könnte helfen,deren Fähigkeit kurzfristig Beobachtungsgeräte hochzubringen kann bei akuten Krisen(Ölteppiche oder so)helfen.

    Solange es noch lebende Grüne gibt braucht man keine Tierversuche.

  • Gerne werde ich mich an der Konferenz beteiligen und wenn es keine Einwände gibt, würde ich Lady Enigmas Angebot der Konferenzleitung übernehmen.


    Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung der Dreifaltigen Allianz arbeitet seit ihrer Gründung im Januar 2003 eng mit allen Institutionen der Mitgliedsstaaten, so auch der WASA, zusammen. Aber am Besten, lesen Sie selbst:


    *legt einen Stapel Info-Broschüren auf einen Tisch*
    Die WSV der DfA


    Ich würde mich dann bis Mittwoch um einen geeigneten Konferenzraum kümmern.

    Pietje Ennax
    Innenminister im Vereinigten Kaiserreich Pizzaros
    Amtsleiter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung der DfA

  • Zitat

    Original von Pietje Ennax
    ...Ich würde mich dann bis Mittwoch um einen geeigneten Konferenzraum kümmern.


    Die Marktleitung war so frei, einen separaten Konferenzraum einzurichten. Dieser ist frei zugänglich. Sollte es der Konferenzleiter für notwendig erachten, kann der Raum auch für geschlossene Verhandlungen abschließbar gemacht werden.

    Unmögliches wird sofort erledigt,
    Wunder dauern etwas länger.

  • Zitat

    Original von Platzmeister
    Die Marktleitung war so frei, einen separaten Konferenzraum einzurichten. Dieser ist frei zugänglich. Sollte es der Konferenzleiter für notwendig erachten, kann der Raum auch für geschlossene Verhandlungen abschließbar gemacht werden.


    Ich danke :)


    (Hätt' mich sonst noch per PM gemeldet)

    Pietje Ennax
    Innenminister im Vereinigten Kaiserreich Pizzaros
    Amtsleiter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung der DfA

    Einmal editiert, zuletzt von Pietje Ennax ()

  • Leichenschänder ;)

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht