• Aufgrund dessen, das Andro (SL-Beschluss!) den sinnfreien Krieg Ratharias mit Andro nicht annerkennt, hat nun wohl MarcelHGD das alte SSU Andro Forum zum "alternativen" Zarenreich Andro umfunktioniert, da sie wohl nun dort ihren Krieg simen wollen.


    Quelle


    Bitte fallt darauf nicht rein!


    Das einzig legitime Andro ist das hier


    Andro


    Zwar gehört MarcelHGD das alte Forum und er kann damit machen was er will, aber damals hat er Andro aufgeben und mir und Lenin, später nur noch mir, die Rechte an Andro abgetreten.

  • Also ich finde es schade, das es hier jetzt zu solchen Szenen kommt. Wenn es da Streiterein zwischen Andro und Ratharia geben sollte, wobei ich ehrlich gesagt keinen Schimmer habe, worum es Ratharia oder Andro bei diesem Blödsinn geht, dann möge man dass doch bitte untereinander klären und es nicht auf dem Rücken aller MNs austragen. Selbst wenn es mal ne Absprache zwischen der Spielleitung von Andro und Ratharia gegeben haben sollte, so ist es offenkundig, das Andro kein Interesse mehr an dieser Simulation hat. Weshalb dieser quatsch nun auf die Spitze getrieben wird, will sich mir nicht erschließen. :thumbdown:

    Larry King
    Chef-Redakteur, The Arcorian

    *Sollten Sie an einem unserer Artikel
    Kritik äußern wollen, bitten wir Sie diese per PN oder aber direkt beim Rauenstein Verlag zu äußern. Vielen Dank!

  • Da wurde es in der MN-Welt mal etwas außenpolitisch spannend und dann artet es im Kindergarten aus.
    Schade.


    Ich verstehe, dass Andro keinen Krieg spielen will, der von einer anderen MN aufgedrängt wird und dessen Ende sogar schon einseitig festgelegt wird ohne das man sich mal vorher an den runden Tisch setzt.
    - Andro wird besetzt, Republik eingeführt etc pp


    Solche Simulationen muss man einfach abstimmen, da hier massiv in eine Micronation als Ganzes eingegriffen wird.
    Daher kann ich auch Argumentationen ala " warum muss man alles simoff absprechen :/" nicht verstehen.
    Ich denke mal der Großteil der MNs würde in solch einem Fall ähnlich wie Andro derzeit reagieren und die Simulation Ratharias nicht anerkennen.


    MNs, die das anders sehen, können sich ja gerne zusammensetzten und sich gegenseitig Kriege erklären und die ohne Absprachen untereinander aussimulieren. Ob die dann jedoch auch vernünftig ablaufen, wage ich mal zu bezweifeln.


    Sicherlich muss man nicht jeden Furz simoff besprechen und auch eine Kriegserklärung an sich bedarf wohl keiner Absprache.
    Aber ein Krieg, bei dem zwei unterschiedliche Interessensgruppen aufeinander prallen, sollte schon im gegenseitigen Einverständnis beschlossen werden. Denn man sieht ja hier das beste Beispiel was passiert, wenn man sich nicht abspricht.


    Nachher hat her noch jeder seine eigene Karte, da man nicht vernünftig dazu in der Lage ist mit anderen zu kommunizieren. :applaus:


    Was ich an diesem Verhalten hier außerdem noch sehr unvorteilhaft finde, dass man durch die Simulation bei der UVNO nun auch schon andere Staaten hineingezogen hat, die jeweils schon reagiert haben, sei es Dreibürgen, Irkanien oder Aquila.

  • Und die, die das Wort "solche" zweimal hintereinander mit zwei "L" schreiben.


    Schöner wäre die Formulierung hier:
    "Und eben jene, welche das Wort "solche" zweimal hintereinander mit zwei "L" schreiben."
    Dann hört sich das auch schon nicht mehr nach Unterschichtendeutsch an.

  • Schöner wäre die Formulierung hier:
    "Und eben jene, welche das Wort "solche" zweimal hintereinander mit zwei "L" schreiben."
    Dann hört sich das auch schon nicht mehr nach Unterschichtendeutsch an.


    Nein, denn gerade der Ausdruck "eben jene, welche" klingt so hochtrabend, als wolle jemand bewußt von seinem normalerweise bevorzugt verwandten Unterschichtendeutsch abrücken.


  • Man kann durchaus unabgesprochene Dinge selbst solcher Tragweite simulieren. Das erfordert aber Kompromissbereitschaft. Fast der ganze WK war spontan, aber es ging ziemlich gut über die Bühne. Ich überlege wirklich, mal eine "Königin" gegen Ratharia zu senden, sei es auch nur, um deren Reaktion zu testen. Sie hätten ja simon wohl keine Möglichkeit, was gegen so ein Gerät zu unternehmen.Daß Aqua in Andro noch Interessen hat, kann niemand leugnen, auch wenn wir unseren Rückzug zähneknirschend geschluckt haben...
    Uns hat manche ungefragte Einmischung im WK nicht gefallen, aber da es logisch war, wurde sowas akzeptiert. Aber das hier? Den Ausgang einseitig festlegen? Ein Unding!