vgov abzugeben

  • Da ich den Weiterbetrieb eindeutig präferiere, würde ich das Ganze gerne so weiter geben, wie es ist.

    Der künftige Betreiber kann und soll dann selbst entscheiden, ob und wie das möglich wäre. Okay?

  • Oh, also auf php7 läuft es definitiv nur, wenn man es entsprechend anpasst.

    Mit php5.4 läuft es sicher, höher weiß ich nicht.

    Sonst gibts keine speziellen Forderungen. Wildcard-Subdomains wären bei der Originalversion erforderlich gewesen, aber das hab ich angepasst.

    Ob es gut gecodet ist, kann ich nicht beurteilen. Ich bin nicht der Urheber.

    Gut, das ist nicht das Problem. Ich kann normalerweise auf meinem Webspace bzw. shared-host ne passende PHP-Instanz bereitstellen. Ich hätte gesagt wir klären die Details via PN?

  • Gut, klingt zwar schon wieder ziemlich kompliziert .... aber was solls. Wenn du das ganze Projekt sowieso einmal anpacken musst wäre der weitere Schritt eigentlich auch nicht so schwer gewesen :D

    Nö, darum gehts auch nicht. Mir ist es halt primär lieber, wenn das System weiter gepflegt, statt zerpflügt wird. Wichtiger aber noch; ich will den künftigen Betreiber selbst entscheiden lassen.

  • Oh, also auf php7 läuft es definitiv nur, wenn man es entsprechend anpasst.

    Mit php5.4 läuft es sicher, höher weiß ich nicht.

    Sonst gibts keine speziellen Forderungen. Wildcard-Subdomains wären bei der Originalversion erforderlich gewesen, aber das hab ich angepasst.

    Ob es gut gecodet ist, kann ich nicht beurteilen. Ich bin nicht der Urheber.

    Gut, das ist nicht das Problem. Ich kann normalerweise auf meinem Webspace bzw. shared-host ne passende PHP-Instanz bereitstellen. Ich hätte gesagt wir klären die Details via PN?

    Jau, alles weitere dann per PN.

  • Ein Wirtschaftssystem bei dem die Wirtschaft eben miteinander vernetzt ist und genauso die Politik des jeweiligen Landes auch Einfluss auf die jeweilige Wirtschaft hat.

    Einen globalen Finanz - Devisen und Rohstoffmarkt :) 

    Du kannst dein Konzept mal gern irgendwo auf dem Marktplatz vorstellen. Nachdem ich jetzt in 17 Jahren MNs aber noch niemanden gesehen habe, der das dauerhaft lebensfähig hinbekommen hat, bin ich da mittlerweile etwas skeptisch. Das technische System war jedenfalls meistens nicht das Problem.

  • Es geht darum, etwas zu bauen, was jede MN für sich ein Stück weit Individualisieren kann. Ich möchte dass man erkennt, in welchem Staat man sich grade befindet wenn man auf dieser Plattform ist. Ich werde das was ich vorhabe, demnächst hier näher vorstellen, ich brauche noch etwas, weil ich noch einige Screenshots vorbereiten möchte :)

  • Also ein zentrales System, falls du das planst, werde ich für Eldeyja aus prinzipiellen Gründen nicht nehmen. Davon sind zu viele mit der Zeit wieder weggefallen. Wenn es jeder bei sich installiert und man das dann zusammenschließen kann, dann kommt es eher in Frage.


    Aber eigentlich meinte ich vor allem konkret das Konzept für die WiSim. Ich bin da nämlich nach wie vor ein bisschen ratlos, wie man etwas bauen soll, das dauerhaft Motivation bietet und deswegen aktiv bleibt.

  • Das System bleibt aktiv und es ist ein zentrales System das ist ja der Witz an der Sache, wie willst du eine Weltwirtschaft in 128 verschieden gelegenen Systemen abbilden ? Genau das is ja das Problem in den MNs. Jeder möchte ein eigenes kleines Süppchen, aber irgendwo soll dann auch alles zusammenfließen, aber bitte auch in einem eigenen System für jeden.


    Warum viele Systeme immer wieder verschwunden sind, kann ich nicht beurteilen. Es wirkt hier sovieles wie Stückwerk, dass man auch Elemente brauch die alles zusammenfügen.

  • Das Ziel ist Aktivität für die eigene MN, nicht für ein zentrales System. Was daran nicht zu begreifen ist, wird für mich immer schleierhaft bleiben.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • Das System bleibt aktiv und es ist ein zentrales System das ist ja der Witz an der Sache, wie willst du eine Weltwirtschaft in 128 verschieden gelegenen Systemen abbilden ? Genau das is ja das Problem in den MNs. Jeder möchte ein eigenes kleines Süppchen, aber irgendwo soll dann auch alles zusammenfließen, aber bitte auch in einem eigenen System für jeden.

    Das System muss halt so gebaut sein, dass die einzelnen Installationen miteinander verknüpft werden können. Wir haben schon vor zehn Jahren Waren international hin- und hergeschoben und Banküberweisungen sogar zwischen völlig unterschiedlichen Bank-/WiSim-Systemen gemacht, weil man sich halt auf ein gemeinsames Protokoll geeinigt hat. Das war alles nicht perfekt integriert und man könnte da wesentlich weiter gehen, aber funktioniert hat es. Ich sehe keinen Grund, bei einem neuen System dahinter nochmal zurückzufallen.

  • Aber Jonas, genau wie damals wurde das Projekt doch nur von wenigen getragen und lebte von deiner technischen Expertise. Ich weiß nur noch, dass wir in der Anfangsphase heftig debattiert hatten, aber nach einem dreiviertel Jahr war die Luft raus. Ich habe damals nur die VETO-Charta geschrieben und saß ein wenig im Planungsrat herum, aber die Majorität der Leute würde nichtmal dann arbeiten, wenn es langfristig für sie persönlich Spaß bringen würde. Sie wollen allesamt bedient werden.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • Was für ein System war das bitte wo sich unterschiedliche Systeme miteinander ausgetauscht haben? Wo man von einem Banksystem in ein anderes überweisen konnte. :) Macht mich neugierig. Denn es klingt für mich technisch ziemlich absurd ^^

  • Was für ein System war das bitte wo sich unterschiedliche Systeme miteinander ausgetauscht haben? Wo man von einem Banksystem in ein anderes überweisen konnte. :) Macht mich neugierig. Denn es klingt für mich technisch ziemlich absurd ^^

    Das war doch die RBoP gewesen, die man untereinander verbinden konnte. Selbst die Fuchsische Landesbank kann/konnte das.

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Werner Hüsen, dein Engagement ist lobenswert und ich unterstütze dich, wenn ich kann. Anstatt nur zu jammern und zu parlieren, sollen wir alle besser aufstehen und handeln. Wenn alle das, was sie zu bieten haben den anderen zur Verfügung stellen, erreichen wir gemeinsam etwas. Ich bin mir allerdings unsicher, ob du versrehst, wie die VNs ticken. Die Virtuellen Nationen sind (ob das so gut ist, steht auf einem anderen Blatt) unabhängige einzelne Projekte. Ein gemeinsames Spiel gibt es nicht. Jedes Projekt legt zuallererst und ausschliesslich Wert auf Erfolg und Aktivität im eigenen Forum. Wenn ich lustig bin, erkläre ich die Erde zur Scheibe und behaupte, daß Astor nicht existiert und Livornien von dreiköpfigen Affenwesen bevölkert ist und dann ist das in meinem Forum und meiner Welt so. Einen supranationalen Spielleiter würde keiner hier anerkennen. Bei gemeinsamen Projekten macht nur mit, wer sich etwas davon verspricht. Wir kriegen es ja nicht einmal hin, uns auf eine Weltkarte zu einigen.