Aktualität Weltkarte CartA

  • Da die Inaktivität bei der OIK schon im "Realen Leben hinter den Mikronationen" heiß diskutiert wurde, spare ich mir weitergehende Kommentare dazu, aktuell beschäftigt mich mehr die Frage, warum selbst bei der nach eigenen Angaben so vorbildlich aktiven und wunderbar "reorganisierten" CartA die aktuelle Weltkarte im MN-Wiki mit Januar 2014 mittlerweile dreieinhalb Jahre alt ist. Auch die Weltkarte auf der vgeo-Website lässt übrigens mit über einem Jahr immernoch Aktivität und Aktualität vermissen. Handlungsbedarf!

    "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?" - Albert Einstein

  • Der Mangel an Anträgen ist imho nur ein weiteres Symptom der insgesamt ungünstigen Situation für die sog. "klassischen" Kartenorganisationen. Ist halt eine Spirale: Wenig Anträge, weniger neue Staaten, weniger Dynamik, ergo unattraktiver einen Antrag zu stellen, daher noch weniger Anträge. Natürlich ist auch einfach die Kreativität ziemlich dünn - was hat eine Kartenorganisation die sogar Staats- und Kontinentsbezeichnungen von der Erde 1:1 kopiert (vgl. "Vereinigte Staaten", "Ozeania", ...) überhaupt noch für einen Anspruch an sich selbst? CartA und OIK, quo vadis? Es ist wahrscheinlich wirklich die Zeit da für was neues :p


    PS: Interessant, auf verlinkter Karte ist Irkanien ja gar nicht mehr als reserviertes Staatsgebiet verzeichnet! Hat da wohl noch jemand keine Lust mehr gehabt? ;)

    "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?" - Albert Einstein

  • Das ist mir schon klar, aber die CartA hat beschlossen, sie trotzdem aufzunehmen. Das meinte ich mit "Anspruch an sich selbst" ;)

    "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?" - Albert Einstein

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Denominator ()

  • Kannst Du mal woanders trollen?


    Für was neues? Die Carta ist die Kartenvereinigung mit dem höchstem Realismusfaktor (der Weltkarte). Was die Staaten dann so machen hat für die CartA halt null Relevanz.

    1:1 kopiert, nennst zwei Beispiele und haut dann sein wannabe Latein in die Runde.

    Klar, es gibt auch zwölf Deutschlands auf der Carta, aber eben weil die Leute das gerne so haben. Groß Inaktiv ist da kaum ein Staat, wenngleich der Gried gerade die Axt durch den Wald gehen lässt weil vier Staaten halt mal runter müssen. Zwischenzeitlich hat Tir Na Nog Interesse kundgetan, was ich bemerkenswert finde.


    Also bitte, bashen kann jeder. Wenn Kritik dann bitte konstruktiv, arschloch sein kannst Du bei Facebook.

  • Wie schnell man hier ausfallend wird, wenn man die bestehende Praxis (übrigens sehr wohl konstruktiv) kritisiert, weiß ich jetzt. Danke dafür. Eine wie ich finde gänzlich unangenehme Athmosphäre, noch dazu in einer Community, die sich eigentlich über Zusammenarbeit definiert. Wundert mich jetzt erst recht nicht mehr, dass es bergab geht. Setzt MN-Marktplatz auf die Liste der Foren, in die Denominator nie wieder einen Fuß setzt ;)

    "Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?" - Albert Einstein

  • "Spiegel! Spiegel!" zieht hier nicht, wir sind nicht in der Grundschule.


    "Setzt MN-Marktplatz auf die Liste der Foren, in die Denominator nie wieder einen Fuß setzt "

    Gut. ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

  • Oh man, die Leute heulen bereits seit der Zeit, zu der ich in die MNs gekommen bin, darüber rum, dass es bergab geht und es Zeit für etwas Neues werden würde. Das war 2003.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • So sind wir halt.

    "Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt, nu kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des OIK-Bashings, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen" Walter Albrecht

  • Hatten wir nicht mal eine fast fertige Vereinigung der letzten MN Reste, die am "So sind wir halt" gescheitert ist?

    "Mein Kamm", letztes Kapitel ...