OIK & UVNO - Wo bist du??

  • Offenbar scheint es keinen zu stören - keinen aufzuregen.

    OIK und UVNO im dauernden Winterschlaf.Wahlen finden nicht mehr statt - Legitimationen fehlen.

    Wird es nicht Zeit für was Neues?

  • Also zumindest was die OIK betrifft: Solange keiner auf die Karte will, gibt es doch kein Problem. Und allein dafür ist die OIK meiner Meinung nach da.

    Was die UVNO betrifft, so bedauere ich den Winterschlaf zutiefst; sehe aber derzeit keine Perspektiven.

  • Da muss ich Inga Recht geben. Solange keine Änderung an der Karte der OIK beantragt wird, bedarf es seitens der Orga auch keiner Aktivitäten. Die teilweise unsäglichen Auseinandersetzungen innerhalb der OIK der zurückliegenden Jahre um meist kartenfremde Themen vermisse ich auch nicht im geringsten. Und Wahlen nur um der Wahlen willen sehe ich persönlich auch nicht als besonders sinnvoll an. Vielleicht könnte man sich auch für die OIK den erfolgreich durchgeführten Organisations-Reformprozess der CartA zum Vorbild nehmen.


    Das Ruhen der UVNO ist sicher bedauerlich. Das hat es in den letzten Jahren aber schon mehrfach gegeben. Wer der UVNO wieder Leben einhauchen will, sollte sich einfach mal wieder auf die Socken machen und in allen potentiell aktiven MN dafür werben. Dann wird man sehen, ob es für so eine Organisation Bedarf und den Willen zur Mitarbeit gibt.

  • PfKanien, Tir, Wolfenstein und Aqua könnten ja jetzt auch zur CartA kommen, wo die Hauptkritikpunkte weg sind. Andere aktive OIK-Staaten, die noch drauf sind, fallen mir nicht ein - Verzeihung, sollte dies falsch sein ;)

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • PfKanien, Tir, Wolfenstein und Aqua könnten ja jetzt auch zur CartA kommen, wo die Hauptkritikpunkte weg sind. Andere aktive OIK-Staaten, die noch drauf sind, fallen mir nicht ein - Verzeihung, sollte dies falsch sein ;)

    Danke für die Blumen, aber das blaue Land ist strukturelle weit von der CartA entfernt. Noch. #HoffnungStirbtZuletzt ;)

  • Also zumindest was die OIK betrifft: Solange keiner auf die Karte will, gibt es doch kein Problem. Und allein dafür ist die OIK meiner Meinung nach da.

    Was die UVNO betrifft, so bedauere ich den Winterschlaf zutiefst; sehe aber derzeit keine Perspektiven.

    Naja es wird nichtmal eine aktuelle Karte bereitgestellt und *alte Anträge* bearbeitet siehe das da..;)Ansonsten kann man das natürlich auch von des Platzmeisters Seite sehen - nix los nix Zankerei.^^

  • Wird es nicht Zeit für was Neues?


    Ich habe das so auch schon eine Zeit lang beobachtet und bin ganz froh, dass ich mich damals (vor nun doch schon zwei Jahren) entschieden habe, meinen Staat im seiner Zeit noch sehr Jungen Ultos aufblühen zu lassen. Inzwischen kann es Ultos mit seinen 80 Mitgliedstaaten doch recht gut mit der OIK der UVNO und vielleicht sogar auch mit der CartA aufnehmen...


    Jedenfalls ist die IAVNU hoch aktiv und macht mir ne Menge Spaß

  • Vitarigo : Und Ultos ist genau was?

    Die IAVNU (Internationale Assoziation Virtueller Nationen "Ultos") ist ein Projekt, über welches Virtuelle Nationen zusammen den Planeten "Ultos" ausarbeiten. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt darauf gelegt, dass eine hohe Gesamtvirtualität entsteht, also alles irgendwie zusammenpasst. Darüber hinaus gibt es auf Ultos eigene Naturwissenschaftliche Systeme (Etwa das Physikalische Einheitensystem oder ein Periodensystem der Elemente)


    Um das Gesamtbild und die aktuellen politischen Beziehungen der Staaten untereinander darzustellen, erscheint einmal im Monat eine Ausgabe des Norsbroker Nystabladen, eine Internationale Zeitung, die von Geschehnissen rund um die Nationen und dem Planeten berichtet. Gestaltet wird diese Zeitung von allen IAVNU Mitgliedern gemeinsam. :)


    Weitere Informationen gibt es auf dem Blog

  • Das Forum ist allerdings arg von bots verseucht und MNs kann man die Blogstaaten im eigentlich Sinn, wie wir ihn hier seit fast zwei Jahrzehnten haben, nicht wirklich nennen.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • Ultos' Forum ist nicht öffentlich, evetuell mit dem Traconeum verwechselt? :/


    Und wenn man die einzelnen Seiten des Blogs gleichsetzt mit den Seiten eines Wiki's und die erscheinenden Zeitungen gleichsetzt mit den Ergebnissen einer Forumdiskussion, dann gibt sich imho eine vergleichbarkeit zwischen der IAVNU und den "traditionellen" µNationen ;)

  • Sie behaupten, die aktivste und größte MN-Orga zu sein. Bis jetzt sehe ich jedoch nur ein Phantasieplaneten mit Phantasieparametern. Soetwas sind die MNs auf OIK und CartA ja eher nicht, höchstens Drachenstein. Und von Aktivität und Interaktion ist nur im Blogformat etwas zu sehen. Das ist nichts für unsere Spielweisen hier, einfach völlig anders. Die Propaganda ist allerdings frech.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon

  • Ultos' Forum ist nicht öffentlich, evetuell mit dem Traconeum verwechselt? :/


    Und wenn man die einzelnen Seiten des Blogs gleichsetzt mit den Seiten eines Wiki's und die erscheinenden Zeitungen gleichsetzt mit den Ergebnissen einer Forumdiskussion, dann gibt sich imho eine vergleichbarkeit zwischen der IAVNU und den "traditionellen" µNationen ;)

    Ja, wenn man...

    Wenn man Wasserball mit Fußball gleichsetzt, könnten doch alle auf dem selben Platz(oder Schwimmbecken) spielen.

    Unsinn.

  • Ich habe in der Anfangszeit von Ultos schon mal reingeguckt. Tut mir leid das so direkt zu sagen, aber das stinkt halt nicht annähernd an ein Irkanien oder Futuna heran.

    Das kann natürlich trotzdem Spaß machen, mir nur nicht.

  • Hab mir noch die Zeitungen angesehen und nehme den Drachensteinvergleich zurück. Das ist eher in Richtung kindergerechte Spaßlandschaft gehend; soetwas wie unsere politischen Schlammschlachten oder Konfliktsimulationen würden die Kleinen heulend zu ihren Muttis schicken.

    Regent (Überwacher der Exekutive auf Wunsch der Legislative) des Shah'in Futuna
    Shaikh von Alegon